Wer kann sich qualifizieren? Kreisklassenturnier zum Masters-Cup in der BBS-Halle.

An der Finalrunde des Hallenfußball-Masters-Cups wollen viele Mannschaften aus Stadt und Landkreis Cuxhaven teilnehmen. Foto: Lütt

An der Finalrunde des Hallenfußball-Masters-Cups wollen viele Mannschaften aus Stadt und Landkreis Cuxhaven teilnehmen. Foto: Lütt

CUXHAVEN. Jetzt geht es beim Hallenfußball in die heiße Phase. Am Sonnabend, 16. Dezember, findet das Qualifikationsturnier der Kreisklassenmannschaften für den 30. Hallenfußball-Masters-Cup statt.

Ab 13 Uhr wird in der Sporthalle der Berufsbildenden Schulen an der Pestalozzistraße das Team gesucht, das an den drei Qualifikationsturnieren teilnehmen darf.

In der Gruppe A hat die SpVgg Mittelstenahe zurückgezogen. Dafür tritt nun die Mannschaft von TuS Eiche Stinstedt an.

Die Sportfreunde treffen auf die TSG Nordholz

In der Gruppe A spielen somit:

FC Basbeck-Osten, SV Bornberg, Sportfreunde Sahlenburg, TuS Eiche Stinstedt und die TSG Nordholz.

In der Gruppe B spielen gegeneinander: SC Hemmoor, VfL Wingst, SG Bülkau/Steinau/Odisheim, Duhner SC und Germania Cadenberge.

Die beiden Gruppenersten werden die Endrunde erreichen, in welcher der Qualifikant ausgespielt wird.

Das Turnier wird mit der Partie TSG Nordholz gegen SV Bornberg starten.

Die Vorrunde endet dann mit dem sicherlich spannenden Duell zwischen Germania Cadenberge gegen den SC Hemmoor.

Das Endrundenturnier um den Masters-Cup wird dann am Freitag, 26. Januar, in der Rundturnhalle ausgetragen. Herwig V. Witthohn