Kunsthandwerk zu Weihnachten. Zum 28. Mal stellen Hobbykünstler aus.

Am kommenden Wochenende 11. und 12. November dreht sich auf dem Gelände rund um die Hemmoorer Kulturdiele alles um Kunsthandwerk und kreative Geschenke. Foto: Grantz

Am kommenden Wochenende 11. und 12. November dreht sich auf dem Gelände rund um die Hemmoorer Kulturdiele alles um Kunsthandwerk und kreative Geschenke. Foto: Grantz

HEMMOOR. Am Sonnabend, 11. und am Sonntag, 12. November, findet in der Hemmoorer Kulturdiele, im Hemmoorium und auf dem Außengelände in Zelten und Hütten ein vorweihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt statt.

Die Öffnungszeiten sind am Sonnabend von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11.30 bis 17 Uhr. Zum 28. Mal präsentieren an diesem Wochenende rund 40 Hobbykünstler unter ehrenamtlicher Regie des Geschichts- und Heimatvereins Hemmoor im rustikal-gemütlichen Ambiente der Kulturdiele und des Hemmooriums ihre Arbeiten. Auf dem Außengelände stimmen Hütten und dekorierte Stände auf die Vorweihnachtszeit ein.

Wie auch in den Jahren zuvor setzen die Initiatoren wieder ihr Hauptaugenmerk auf eine familiäre Atmosphäre für Besucher und Aussteller. So werden bekannte Aussteller zu finden sein, die teilweise von Anbeginn dabei sind, es werden aber auch viele neue Aussteller mit erwartet.

Familiäre Atmosphäre steht im Vordergrund

Wichtig ist dem Verein dass die Aussteller sich wohlfühlen und die Besucher einen schönen Tag verbringen können. In diesem Jahr kommen zwar keine Kunsthandwerker aus weiter Ferne, aber dennoch erwartet die Besucher ein breit gefächertes Angebot an Künstlern aus der Region, wie etwa: "A" wie Adventsschmuck, "K" wie Kofferkunst von Toni Hinck, "S" wie Schmiedearbeiten, "W" wie Weihnachtsbaumschmuck und "Z" wie Zauberwichtel.

Eines haben alle Kunstwerke gemeinsam: Sie wurden mit Herz und Hand gearbeitet! Das kulinarische Angebot besteht aus hausgemachten Marmeladen Gelees und Likören, Nudeln sowie Honig, Senfe, Essige und Öle in vielen Variationen, gebrannten Mandeln, Tee und Lakritze. Abgerundet wird es durch frisch geräucherte Forellen sowie vor Ort gebackene Waffeln. Das Backhaus wird wieder mit einem Angebot aus dem Steinbackofen aufwarten. Hierbei wird der traditionelle Butterkuchen und Stuten natürlich nicht fehlen.

Weiterhin werden wieder Kaffee und Torten, Bratwurst, Glühwein und Apfelpunsch zu familienfreundlichen Preisen angeboten. Der Geschichts- und Heimatverein und die Aussteller freuen sich auf viele Besucher. Weitere Informationen im Internet. ku

www.kunsthandwerkermarkt-hemmoor.de

Cuxhavener Nachrichten Niederelbe Zeitung Der Helgoländer CUXjournal Cuxtipps