20 Jahre Spaß an der Musik. Chor "Spiritual Voices Cadenberge" mit besonderem Jubiläum.

CADENBERGE. Als sich die vierzig Mitglieder des Gospelchor "Spiritual Voices Cadenberge" im Dezember 2019 auf die Jubiläumskonzerte im nächsten Jahr vorbereiteten, konnten Sie es noch nicht ahnen.

Noch nicht ahnen, wie besonders und wie denkwürdig dieses 20-jährige Jubiläum ausfallen würde. Und ausfallen ist hier schon fast das richtige Wort. Denn aufgrund der Corona-Pandemie musste auch der Chor im März seine Proben-Arbeit einstellen. Auch die für das Jubiläumsjahr geplanten Konzerte mussten natürlich alle vorerst abgesagt werden, denn wenn in der Kirche nicht gesungen werden darf, dann gilt das auch für einen Chor.

Zum Glück konnte das Jubiläum noch gefeiert werden, im März und unmittelbar vor dem Lockdown. Andernfalls hätte das leider auch entfallen müssen - alleine schon aufgrund der großen Mitgliederzahl.

Aber Chorleiter Kai Rudl und seine Sängerinnen und Sänger sind eben begeisterte Künstler und fanden so auch einen Weg, trotz Einschränkungen weiter ihrer musikalischen Leidenschaft zu frönen.

Im Sommer begannen die derzeit 40 Mitglieder des im Jahr 2000 gegründeten Chores wieder mit den Proben. Jeden Mittwoch ab 17.30 Uhr, mit Abstand und auf dem Platz vor dem evangelischen Gemeindehaus in Cadenberge. Natürlich nur bei gutem Wetter, bei Regen oder Sturm muss die Probe leider entfallen. Dafür haben sich die kurzen Kommunikationswege per WhatsApp oder E-Mail innerhalb der Gruppe hervorragend bewährt. Und auch wenn derzeit gesunder Abstand zwischen den Mitgliedern herrscht, man merkt dem Chor mit allen Altersgruppen in den Stimmlagen Sopran, Alt, Tenor und Bass an, dass sie ein enges und vertrautes Miteinander pflegen.

Es darf gelacht werden, Fehler werden zumindest in der Probe mit einem lakonischen "Hoppla" kommentiert und Wunschlieder sind auch dem Chorleiter jederzeit willkommen. Denn es sind für alle nunmal besondere Zeiten und da darf und kann es eben alles ein wenig anders sein als normal. Normalerweise freuen sich die "Spiritual Voices" über jedes neue Lied und proben gerne solange, bis es in jeder Kehle sitzt. Denn bei ihren Auftritten bei "Niedersächsischem Landesgospeltreffen", Gospelkirchentagen, Gospelmessen und Konzerten im gesamten Landkreis Cuxhaven wollen sie natürlich ihrem Publikum nur das Beste aus ihrem Repertoire mit Gospel, African Gospel, Spirituals, Medleys sowie Rock und Pop bieten. Und dafür arbeiten sie hart, aber immer mit viel Leidenschaft und jeder Menge Spaß.

Und da ein Gospelchor nie genug Stimmen haben kann, sind auch die "Spiritual Voices" immer auf der Suche nach neuen Stimmen. Wer Lust und Freude am Singen hat, kann sich gerne eine Probe anschauen oder sich vorher mit Chorleiter Kai Rudl kurzschließen, am einfachsten per E-Mail an: kai.rudl@onlinehome.de.

mbr