Unterstützung für den JFV. Sport in Cuxhaven fördert Jugendfußballer mit 3 000 Euro.

Freude beim JFV mit dem 1. Vorsitzenden Jörg Itjen, der den Scheck vom 1. Vorsitzenden von Sport in Cuxhaven, Bernd Zimmermann, überreicht bekommt. Foto: Witthohn

Freude beim JFV mit dem 1. Vorsitzenden Jörg Itjen, der den Scheck vom 1. Vorsitzenden von Sport in Cuxhaven, Bernd Zimmermann, überreicht bekommt. Foto: Witthohn

CUXHAVEN. Der neu gegründete Jugendförderverein (JFV) Cuxhaven hat im Fußball-Nachwuchsbereich Ambitionen. Die Kooperation der Vereine Duhner SC, Eintracht Cuxhaven, Grodener SV, Rot-Weiss Cuxhaven, Sportfreunde Sahlenburg und TSV Altenwalde will den Fußballsport in unserer Stadt nach vorne bringen.

Und da wird jede Hilfe, jede Unterstützung natürlich gerne angenommen.

Insgesamt 18 Jungs- und zwei Mädchenmannschaften zählt der neue Verein derzeit. Es muss schon eine große Aufgabe gewesen sein, die Spieler der unterschiedlichen Jahrgänge aus den sechs Stammvereinen zusammenzubringen.

Den Vorstand vom JFV bilden Jörg Itjen (1. Vorsitzender), Olaf-Bruno Hamann (2. Vorsitzender), Dominik Hildebrandt (Schatzmeister), Matthias Beran, Mentor Grapci, Michael von Bargen und Mathias Kausch (Beisitzer).

Die Heimspiele des JFV werden zunächst bei den Stammvereinen ausgetragen, aber irgendwann soll der Strichweg-Sportplatz die Heimstätte des Vereins werden.

Das Motto des Vereins ist "Alle zusammen"

Wichtig ist den Verantwortlichen, dass sich Breitensport und Leistungssport in dem Verein wiederfinden. "Wir wollen die Kinder beim Fußball halten oder an den Fußballsport heranführen", sind sich Jörg Itjen und Olaf-Bruno Hamann einig. Das sei angesichts des geänderten Freizeitverhaltens und des demografischen Wandels wichtig. Die Trainer der Mannschaften kommen größtenteils aus den Stammvereinen, es gibt aber auch externe Kräfte. Der Jugendförderverein wird das Tagesgeschäft führen, aber die Stammvereine werden regelmäßig informiert und haben auch einen eigenen Vertreter im erweiterten Vorstand. Das unterstreicht noch einmal das Motto des neuen Vereins: "Alle zusammen!"

Bernd Zimmermann, 1. Vorsitzender von Sport in Cuxhaven, kam gleich mit mehreren Vorstandsmitglieder zum Duhner Sportplatz. Und er hatte eine schöne Überraschung für den JFV dabei. Einen Scheck in Höhe von 3?000 Euro.

Lesen Sie bitte weiter auf der Seite 3. Herwig V. Witthohn