Blasmusik mit der Band "Watt’n-Brass". Ausgefallener Frühschoppen wird im "MarC5" nachgeholt.

Bei gutem Wetter wird die kleine Blasmusik "Watt’n-Brass" im MarC5 in Cadenberge zum "Open-Air-Frühschoppen" aufspielen, bei schlechtem Wetter geht es mit 100 Gästen in den Bürgersaal. Foto: Watt’n Brass

Bei gutem Wetter wird die kleine Blasmusik "Watt’n-Brass" im MarC5 in Cadenberge zum "Open-Air-Frühschoppen" aufspielen, bei schlechtem Wetter geht es mit 100 Gästen in den Bürgersaal. Foto: Watt’n Brass

CADENBERGE - Am Sonntag, 19. Juli, spielt die Blasmusik-Band "Watt’n-Brass" im Biergarten und auf dem Vorplatz des "MarC5" von 11 bis 14 Uhr zu einem zünftigen Frühschoppen mit Matjes und erfrischenden gekühlten Getränken auf.

Natürlich alles unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygiene- und Abstandsvorschriften.

Bei ungünstigen Witterungsbedingungen kann die Veranstaltung mit 100 Gästen auf dem normalerweise für 400 Personen zugelassenen Saal durchgeführt werden, dem Gastronomiebetrieb liegt jetzt eine entsprechende Freigabe vor.

Die Gäste sollten sich frühzeitig anmelden

"Wir freuen uns sehr, dass wir den Frühschoppen, den wir am 5. Juli wegen schlechten Wetters absagen mussten, nun nachholen können", berichtet Bandchef Ralf Drossner, "für den Gastronomiebetrieb wie für uns ist es eine Erleichterung, mit der Durchführung des Frühschoppens auf dem Saal dieses Mal eine Alternative zu haben. Da die Personenzahl jedoch begrenzt ist und das Prinzip ‚Wer zuerst kommt …‘ gilt, sollten sich die Gäste frühzeitig im Marc 5 anmelden."

Der Eintritt für diesen Frühschoppen ist frei, wer die Band finanziell unterstützen möchte, darf aber gerne eine Spende geben. Wer möchte, darf auch gerne in Schützenfest-Uniform erscheinen. Gastwirtin Ute Köster freut sich, dass sich die Band "Watt’n-Brass" angeboten hat, diesen Auftritt ohne Gagenforderung zu spielen, um damit die heimische Gastronomie zu unterstützen. Anmeldungen telefonisch unter (0 47 77) 80 89 88 oder per E-Mail info@marc5.de. ku