Beachturnier mit Olympia-Flair. Der BC Cuxhaven richtete den 29. Mahrenholz-Cup aus.

CUXHAVEN. Die Beachvolleyballer hatten es beim 29. Mahrenholz-Cup im VGH Stadion am Meer, organisiert vom Beachsportclub Cuxhaven, nicht leicht. Am Sonnabend wehte ein so starker Wind, dass die ein oder andere Flugbahn des Balls eine unerwartete Wendung nahm.

Trotzdem ließen sich die 150 Mannschaften bei dem sandigen Ereignis nicht den Spaß nehmen. Besonders am Sonntag konnten sie mit ihrer Spielfreude zahlreiche Zuschauer auf die Tribünen am Centre-Court ziehen.

Zum einen konnten diese Spiele der norddeutschen Top-Spieler ansehen, zum anderen spielten zeitgleich Beachvolleyball-Teams im Rahmen der Quattro-Mixed-Turniere auf mehr als 20 Feldern.

Bei dieser Veranstaltung des Beachsportclubs Cuxhaven war auch ein "Hauch von Olympia" zu spüren, denn Beachvolleyball-Olympiasiegerin Kira Walkenhorst, die gerade ihr "Goldcamp" erfolgreich beendet hatte, nahm gleich beim allersten Spiel am Sonnabend die Pfeife in den Mund und leitete das Eröffnungsspiel in der Hauptarena.

Lesen Sie bitte weiter auf der Seite 7. may/hwi