Im Ehrenamt für die Kultur. Der Verein Jazz und Folk Cuxhaven ist auch 2019 sehr aktiv.

Auch "Iontach" mit dem Wremer Multiinstrumentalisten Jens Kommnick wird auf Einladung von Jazz und Folk Cuxhaven in der Hapag-Halle gastieren. Foto: Dagmar Steele

Auch "Iontach" mit dem Wremer Multiinstrumentalisten Jens Kommnick wird auf Einladung von Jazz und Folk Cuxhaven in der Hapag-Halle gastieren. Foto: Dagmar Steele

CUXHAVEN. Kaffee und Tee, Kekse und leckere kleine Küchlein, liebevoll zubereitet von Susanna Kuhn, stehen auf dem Tisch, als sich die sechs Vorstandsmitglieder des Vereins "Jazz und Folk Cuxhaven" im Hause des 1. Vorsitzenden Wolfgang Kuhn treffen.

Die Ehrenamtlichen wirken zufrieden, und das hat natürlich auch Gründe. Das Veranstaltungsjahr 2018 ist sehr gut gelaufen. "Es waren tolle Konzerte mit wirklich guten Künstlerinnen und Künstlern, die unseren Qualitätsansprüchen auch gerecht wurden", freut sich Wolfgang Kuhn. Und auch die Zuschauerzahlen stimmten.

Wichtig für einen Verein, der mit dem Geld stets gut kalkulieren muss. Dies freut auch die anderen Vorstandsmitglieder Jörg Grubel (2. Vorsitzender und Gründungsmitglied), David Staufenbiel (Schatzmeister), Ulrike Klein (Beisitzerin), Michael Sgryska (Beisitzer) und Torben Rüsch (Beisitzer). Sie bilden bereits seit drei Jahren durchgängig das engagierte Vorstandsteam des JFC.

Die Qualität der Konzerte ist sehr wichtig

"Wir wollen auch in Zukunft auf die Qualität unserer Konzerte achten. Auch wenn wir damit nicht jeden Geschmack treffen können, dies ist uns klar", sind sich alle einig. Und der Erfolg gibt ihnen ja auch recht. Der JFC-Vorstand trifft sich fast monatlich, organisiert dabei das Programm und die Konzerte. Doch damit ist die Arbeit nicht getan. In der Hapag-Halle muss vor einem Konzert aufgebaut, die Künstler müssen in Empfang genommen werden, die Kasse besetzt sowie Hotel und Essen organisiert sein. "Da ist immer etwas zu tun, aber das machen wir ja gerne." 360 Mitglieder zählt der Verein und wirbt auch für Neueintritte. "Unser Jahresbeitrag liegt bei 24 Euro, die Mitglieder bekommen für jedes Konzert vier bis fünf Euro Rabatt. Ich denke, das ist schon ein Angebot, das für Musikfreunde wirklich interessant ist", so Schatzmeister David Staufenbiel und Wolfgang Kuhn.

Der Verein Jazz und Folk Cuxhaven entwickelte sich aus dem 1981 gegründeten Arbeitskreis Jazz, den die Stadt Cuxhaven initiiert hatte. Arno Frank, Lothar Matthes, Gaston Stoligwo und Jörg Grubel engagierten sich und Klaus Schadewinkel stieß später dazu.

Lesen Sie weiter auf der Seite 2. Herwig V. Witthohn