170212_cuk_011

170212_CUK

11./12.2.2017 STADT& LAND KURIER 11 Plattdeutsches Theater Laiengruppe des Sportvereins geht eine „Ehe op Tiet“ ein ARMSTORF Dieses Jahr haben sich die Laienspieler des Sportvereins Armstorf an ein modernes plattdeutsches Theaterstück herangewagt. Viel Zeit zum Proben bleibt ihnen bis zum ersten Auftritt am Donnerstag, 16. Februar um 19.30 Uhr im Jugendzentrum nicht mehr. Dann heißt es „Bühne frei“ für das plattdeutsche Theaterstück „Ehe op Tiet“. In dem Dreiakter geht es um Ewald Rosebrock (Michael Haase), der es sich in seiner Ehe kommodig gemacht hat. Er glaubt auch, dass die offizielle Verlängerung der Ehe – die der Gesetzgeber neuerdings nach fünf Jahren vorschreibt – eine reine Formsache sei. Das sieht Charlotte (Alena Vagts) seine Frau aber ein wenig anders. Nicht ein einziges Mal hat Ewald ihr Blumen mitgebracht oder sie gar gefragt: „Willst du meine Frau bleiben?“ Charlottes Freundin Margrit (Re- Die Theaterspieler des SV Armstorf warten auf ihren ersten Auftritt am Donnerstag, 16. Februar, um 19.30 Uhr im Jugendzentrum. Foto: Morjan beide fremdzugehen, nehmen die Irrungen und Wirrungen ihren Lauf. Für die gut sitzenden Kostüme ist Erika Schulz-Meyn zuständig, die auch den Job der Souffleuse übernimmt. Weitere Termine der Theateraufführungen sind für den Turnerball am Sonnabend, 18. Februar, um 19.30 Uhr und am Sonnabend, 25. Februar, um 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen geplant. Zwei weitere Vorstellungen finden am Sonntag, 26. Februar, um 9.30 Uhr mit Frühstück und um 19.30 Uhr statt. Für beide Veranstaltungen mit Verköstigung nimmt M. Haase unter (0 47 73) 77 93 Anmeldungen bis zum 23. Februar entgegen. Alle Auftritte finden im Jugendzentrum Armstorf statt. mor becca Meyn) hilft ihr in Sachen Emanzipation auf die Sprünge und jetzt soll alles anders werden. Ewalds Kumpel Bernd (Thorsten Hildebrandt) verfolgt seine ganz eigenen Interessen, Taxifahrer Willi (Stefan Stabel) kommt ins Spiel und als dann noch Ewalds naive Sekretärin (Simone Oellrich) auftaucht und die Eheleute in den Verdacht geraten, Infos zu Schlafapnoe CUXHAVEN. Die Selbsthilfegruppe Schlafapnoe Cuxhaven trifft sich am Dienstag, 14. Februar, 19 Uhr, in der Stadtbibliothek Cuxhaven, Kapitän-Alexander-Straße 1. Interessierte Gäste sind wie immer willkommen. Schlafapnoe ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, bei der Menschen Atemaussetzer im Schlaf erleiden. Aufgrund dieser Schlafstörung wird das Herz- und Kreislaufsystem der Betroffenen nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Bluthochdruck, Schlaganfall oder Herzinfarkt sind oft die dramatischen Folgen. ku Fasching für Kinder WANNA. Am Sonntag, 26. Februar, veranstaltet der FC Wanna/Lüdingworth den diesjährigen Kinderfasching in der Sporthalle der Prof. Hermann Rauhe Schule Wanna. Dieser beginnt um 14 Uhr. Ob die Gäste, Klein oder Groß, es ist für jeden etwas los, DJ NB sorgt für die richtige Stimmung und Unterhaltung. Für spaßige Kinderbelustigung und allerhand Leckereinen ist gesorgt. Der Eintritt beträgt pro Person zwei Euro. Für das leibliche Wohl zu günstigen Preisen ist gesorgt, für die Erwachsenen gibt es Kaffee und Kuchen. fs Treffen der Jäger WANNA. Die Jagdgenossenschaft Osterwanna lädt ein zur Mitgliederversammlung am Freitag, 24. Februar, in das Gasthaus Schulze, Wanna Vorderstraße. Beginn der Veranstaltung ist um 20 Uhr. Die Tagesordnung wird in der Versammlung bekannt gegeben. fs


170212_CUK
To see the actual publication please follow the link above