161120_cuk_007

161120_CUK

19./20.11.2016 STADT& LAND KURIER 7 Verliebt, verlobt, verstrickt FREIBURG. Verstrickungen entstehen, wenn der eine glaubt, für das Glück oder Unglück des anderen zuständig zu sein. Die Knoten ziehen sich enger zu, wenn dies auch noch vom anderen erwartet wird. „Erfahren Sie mehr über Glaubenssätze, die älter als die Beziehung sind, in der wie leben und wie Sie selbst aktiv zu einer glücklichen Partnerschaft beitragen können“, mit diesen Worten lädt Birte Riel vom Gesundheitsnetzwerk zu einem Vortrag ein, der am Dienstag, 22. November, im Historischen Kornspeicher, Elbstraße 2 in Freiburg stattfindet. Klaus Heese, Heilpraktiker und Paartherapeut gestaltet gemeinsam mit seiner Partnerin Cordula Clausen, Paarberaterin – beide aus Neuhaus – den Abend über Paardynamiken. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Kostenbeitrag beläuft sich auf fünf Euro. Weitere Informationen gibt es im Internet. ts www.gesundheitsnetzwerk-kehdingen. de Die Oberndorfer Kindergartengruppe zählte zu den ersten Besuchern bei der Ausstellungseröffnung mit Bildern von der Oste des Zevener Fotografen Hermann Tödter. Küsterin Yvonne Sieb hatte in der St.-Georgs-Kirche alles vorbereitet. Kein Winterschlaf an der Oste Ausstellungseröffnung in der St.-Georgs-Kirche und Nachbau des Prahms übergeben Herbert Dodegge überreichte sein Modell der Oberndorfer Fähre an Dieter Köpke (von links) und Horst von Thaden (rechts) vom Heimatverein. Bürgermeister Detlef Horeis und der Vorsitzende der AG Osteland, Claus List, hatten den „Deal“ eingefädelt. Fotos: Schult OBERNDORF. Gerade rechtzeitig zum Oberndorfer Weihnachtsmarkt ist die neue Ausstellung in der St.-Georgs Kirche am vergangenen Mittwoch eröffnet worden. Sie zeigt rund 30 einzigartige Landschaftsaufnahmen vom gesamten Lauf der Oste, die von dem bekannten Zevener Fotografen Hermann Tödter stammen. Zu sehen sein werden die beeindruckenden Bilder jeweils vor und nach den Gottesdiensten sowie am kommenden Wochenende, 26. und 27. November, während des Weihnachtsmarktes. Außerhalb dieser Zeiten können bei Küsterin Yvonne Sieb unter Telefon (0 47 72) 86 05 28 Termine für Gruppen vereinbart werden. Im Zuge der Ausstellungseröffnung übergab der 86- jährige Modellbauer Herbert Dodegge aus Oste einen Nachbau der ehemaligen Oberndorfer Fähre an die Vorstandsmitglieder des Heimatvereins Dieter Köpke und Horst von Thaden. Der Prahm wird zusammen mit einer Erläuterung seiner Funktionsweise demnächst in der neugestalteten Heimatstube zu sehen sein. Thomas Schult Dieses originalgetreue Modell der Oberndorfer Fähre wird demnächst in der Heimatstube ausgestellt. Keine Vogelpest KREIS STADE. Zwei tote Bussarde und eine tote Wildente, die am Wochenende im Landkreis Stade gefunden worden waren, waren nicht mit dem Vogelgrippe-Virus infiziert. Das haben Laboruntersuchungen im Auftrag des Landkreises Stade beim Veterinärinstitut des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ergeben. Bei der Untersuchung habe es sich um eine Vorsichtsmaßnahme gehandelt, so Amtstierärztin Dr. Sibylle Witthöft. Nach dem Auftreten der Vogelgrippe in Schleswig-Holstein und im Landkreis Peine gilt auch im Landkreis Stade eine sogenannte Aufstallungspflicht, damit sich Hausgeflügel bei Wildvögeln nicht mit der Vogelgrippe (Geflügelpest) ansteckt. Tote Wasservögel oder Greifvögel sollten zur Untersuchung der Veterinärbehörde überlassen werden. Dafür steht montags bis donnerstags zwischen 8 und 14 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr eine Annahmestelle im Heckenweg 6 in 21680 Stade, Futtermittelinstitut, zur Verfügung. ku Tierpark bleibt geschlossen BEVERSTEDT. Wegen der Vogelgrippefälle in Schleswig- Holstein und Mecklenburg- Vorpommern bleibt der Beverstedter Tierpark „CUXART“ aus Sicherheitsgründen ab sofort geschlossen. Der Tierpark wird rechtzeitig bekannt geben, wann er wieder für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Bei der Schließung handelt es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme für das im Park lebende Federvieh. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0 47 47) 10 14. ku Speck für den Winter Kommentierte Fütterungen im Natureum BALJE. Jetzt wird ordentlich gefuttert. Am 20. und 27. November lädt das Natureum Niederelbe zu kommentierten Fütterungen der verschiedenen Tierarten ein. Während die Temperaturen stetig tiefer sinken und sich viele Tierarten langsam in den Winterschlaf begeben, bleibt der Hunger der Tiere im Natureum ungezügelt. Dies ist der ideale Zeitpunkt, um mehr über sie in Erfahrung zu bringen. In den kommentierten Fütterungen von Ottern, Schlangen und allerlei Fischen wird Wissenswertes aus erster Hand vermittelt. Während der Schützenfisch seine Nahrung kunstvoll von Ästen und Zweigen außerhalb des Wassers schießt, und die Otter vielleicht ein Tauschgeschäft gegen Futter anbieten, haben die Schlangen ihre Beute zum Fressen gern: Sie wird vor dem Verspeisen erst einmal liebevoll „umarmt“. Natürlich gibt es mehr Informationen als nur zur Nahrungsaufnahme. Dem Besucher bietet sich daher Gelegenheit, die Besonderheit dieser Tiere hautnah zu erleben. Die Fütterung der Otter findet jeweils um 11.30 und 16 Uhr statt. Etwas zeitversetzt, um 10.30 sowie um 16.30 Uhr sind die Aquarien mit den Fischen an der Reihe. Die Schlangenfütterung startet um 14 Uhr. Diese Aktionen sind zugleich auch die letzte Chance, das Natureum noch in diesem Jahr zu besuchen – denn das Küstenmuseum ist ab Dezember bis zum Frühjahr geschlossen. Lediglich im November bietet sich noch die Möglichkeit, an Sonntagen das Museumsgelände zu erkunden. ku Otter „Laya“ ist ein kleiner Feinschmecker. Foto: Hilk DDaass BBuucchh NNorddssee--GGehheimmnnisssse isst ddaa! Bremerhaven, Cuxhaven und den Landkreis Cuxhaven verbindet mehr als nur das Wasser von Weser, Elbe und Nordsee – nämlich jede Menge Geheimnisse! Die Autoren Eva-Maria Bast und Marc-Alexander Wagner haben 50 von ihnen zusammen mit der Nordsee-Zeitung, den Cuxhavener Nachrichten, der Niederelbe- Zeitung und vielen Einheimischen gelüftet und aufgeschrieben. Überraschend – und sehr geheimnisvoll! Das Buch hat knapp 200 Seiten und ist durchgehend bebildert. Kunden-Center Kaemmererplatz 2 27472 Cuxhaven Kunden-Center Herbert-Huster-Str. 1 21762 Otterndorf ¤ 14,90


161120_CUK
To see the actual publication please follow the link above