161009_cuk_001

161009_CUK

www.cnv-kuriere.de • 8./9. Oktober 2016 • Nr. 40/2016 Urteil Besitzer von Immobilien müssen dem Käufer alle bekannte Mängel am Objekt mitteilen. Seite 3 Landwirtschaft Auf den Bauernhöfen fehlt mittlerweile an allen Ecken und Enden das Geld. Seite 5 Seenotretter Surfschule Cuxhaven übergibt Spende an die Besatzung der „Hermann Helms“. Seite 7 Hochzeitsmesse Trau(m)sonntag im Schloss Ritzebüttel Cuxhaven Eintritt frei! Leiterinnen treffen sich CUXHAVEN. Das erste Treffen der aktiven und ehemaligen Spielkreisleiterinnen der Aktion Kinderbetreuung findet am Mittwoch, 26. Oktober, statt. Treffpunkt ist das „Schmaus“ in der Segelckestraße um 18 Uhr. ku Granit für • Außentreppen • Eingangspodeste • Fensterbänke • Mauerabdeckungen rutschfest - individuell - frostsicher Gustav Brüggemann Inhaber Torsten Brüggemann Fliesenlegermeister Cuxhaven, Humphry-Davy-Str. 5 (04721) 27171 www.gustav-brueggemann.de Bunter Himmel überm Grünstrand Hunderte Besucher kamen zum Otterndorfer Drachenfest, um die Faszination des Fliegens zu feiern OTTERNDORF. Der Wind war zwischendurch auch mal mau, doch das trübte die Stimmung kaum: Hunderte Besucher kamen zum Otterndorfer Drachenfest der Familie Petersen, um die Faszination des Fliegens zu feiern – und um zu erleben, dass selbst Elefanten und Maulwürfe sich in die Lüfte erheben können. Kräftig zieht Martin Völker an der Leine. Fast instinktiv dreht er sich in den Wind, als seien ihm alle Grundlagen der Aerodynamik in Fleisch und Blut übergegangen. Dann gibt es einen Ruck – und mit majestätischer Grandezza erhebt sich sein Drachen in die Luft. Völker hat soeben einen Elefanten zum Fliegen gebracht. Etwa 15 Meter lang ist das Riesentier: „Das ist einer meiner Größten – 400 Quadratmeter Stoff “, sagt er. „Der Bau hat alles in allem ein Jahr gedauert.“ Fast 400 Drachen hat Völker, der regelmäßig bei Drachenfestivals dabei ist, noch im Camper. Der Grünstrand in Otterndorf ist für Völker nur eine von vielen Stationen in dieser Saison. „Wir sind zwischen Ostern und Oktober eigentlich jedes zweite Wochenende auf Achse“, gibt der Anwalt aus Bockhorn zu Protokoll. Flugobjekte faszinieren das Publikum Hunderte Besucher stehen staunend am Rande der Wiese, ein paar Kinder klatschen. Bei der neunten Auflage des Drachenfests ist Völkers Elefant einer der Stars am Himmel über Otterndorf. Die Faszination des Ein Herz für Himmelsstürmer: Beim 9. Otterndorfer Drachenfest ließen Drachenbauer aus ganz Deutschland Fliegens zieht das Publikum in den Bann. Auch Harm-Dierk Otte aus Dörverden bei Bremen lebt für den Drachenbau. Auf dem Otterndorfer Drachenfest präsentiert er unter anderem ein bunt kariertes Windrad, eine sogenannte Bowl. Mit seinem Kumpel Joachim Kruse vom Dörverdener Drachenteam hat er bereits unzählige Flugobjekte gebaut. Mit dem klassischen Kinderdrachen hat das nicht mehr viel gemein. Es sind mehr Kunstobjekte, denn es hebt fast alles ab, was an Formen und Figuren vorstellbar ist. Auch Pyramiden gehören dazu oder mehrere miteinander kombinierte Drachen. „Man muss für dieses Hobby schon ein wenig verrückt sein“, gibt Otte zu. Und am besten, die ganze Familie macht gleich mit. „Ein wenig verrückt“ – diese Betitelung können auch Anja und Ralf Kirchner aus Hannover unterstreichen. Am Otterndorfer Strand lassen sie zwei Maulwürfe in den Himmel steigen – einen großen, der Kalle heißt, und einen kleinen namens Holla. „Die haben wir während eines Workshops gebastelt“, erklärt Anja Kirchner. Vorbild war der „kleine Maulwurf“ aus der gleichnamigen tschechischen Zeichentrickserie. Panda-Drachen ist in Heimarbeit entstanden Zum ersten Mal in Otterndorf dabei sind der 31-jährige Vermessungsingenieur Ole Töpsch und seine Frau Stina. Die Kieler freuen sich über den Veranstaltungsort am Grünstrand. „Mit Sandstränden stehen wir nämlich auf Kriegsfuß“, sagt Ole Töpsch. Bei der Konstruktion seiner Drachen orientiert er sich an den Objekten des neuseeländischen Drachenbauers Peter Lynn. So ist in Heimarbeit unter anderem ein Panda-Drachen entstanden. Töpsch: „An der Nähmaschine zu sticheln, entspannt mich ungemein.“ Jens-Christian Mangels Weitere Fotos vom Drachenfest in Otterndorf finden Sie auf der Seite 2. ihre Schmuckstücke aufsteigen. Foto: Töpsch Metronom verlässt die Linie 5 wieder DB Regio AG hat sich in europaweitem Ausschreibungswettbewerb durchgesetzt KREIS CUXHAVEN. Die DB Regio AG hat sich in einem europaweiten Ausschreibungswettbewerb gegen mehrere Konkurrenten durchgesetzt und übernimmt den Betrieb der Regionalexpress (RE)-Linie Cuxhaven - Hamburg. Das Eisenbahnunternehmen löst damit den bisherigen Betreiber, die in Uelzen ansässige Metronom GmbH ab und wird von Dezember 2018 bis Dezember 2027 die Linie 5 bedienen. Insgesamt hatten sich vier Eisenbahnunternehmen um die Strecke im Unterelbe- Raum beworben. Das teilte die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG), die gemeinsam mit Hamburg im Februar 2015 den Wettbewerb mit einer Veröffentlichung im EUAmtsblatt gestartet hatte, am Dienstag in Hannover verbessert worden und werde auch in Zukunft qualitativ hochwertig bleiben, ergänzt Menn. Die DB Regio AG wird erstmals Fahrzeuge aus dem Fahrzeugpool der LNVG mieten. Sie wird dazu von Metronom die für den täglichen Bahnverkehr auf der Strecke eingesetzten acht Diesellokomotiven und 38 Doppelstockwagen übernehmen. Die Instandhaltung der Züge erfolgt wie bisher durch den Fahrzeughersteller Bombardier am Werkstattstandort Bremervörde. Vor dem endgültigen Zuschlag an die DB Regio AG müssen die Aufgabenträger noch eine gesetzliche Frist bis zum 10. Oktober abwarten. Bis dahin können die im Verfahren unterlegenen Bieter noch ein Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer in Lüneburg einleiten. ku Ende November 2018 ist für den Metronom auf der Strecke Cuxhaven–Hamburg Feierabend. Foto: Seidel mit. „Die DB Regio AG hat mit dem wirtschaftlichsten Angebot für den jährlich rund 1,6 Millionen Zugkilometer umfassenden Fahrplan überzeugt und in der Ausschreibung das beste Preis- Leistungs-Verhältnis geboten“, resümiert LNVGChef Hans-Joachim Menn, dessen Gesellschaft zwischen Ems und Elbe den Nahverkehr auf der Schiene bestellt und dafür jährlich knapp 300 Millionen Euro Steuergelder an die Bahnunternehmen zahlt. An dem attraktiven Bedienungsangebot zwischen Cuxhaven und Hamburg werde sich nach Aussage der LNVG nichts Grundlegendes ändern. Der Fahrplan sei in den letzten Jahren stetig präsentieren... Sonntag, 23. Oktober 11 – 17 Uhr Weitere Infos: www.traumsonntag.de Fliesen • Naturstein JUNGHANS TROCKNUNGSTECHNIK GMBH Wasser- und Feuerschadensanierung Bautrocknung und -beheizung Verleih von Trocknungsund Heizgeräten Marienstr. 35 · Cuxhaven Fon (0 47 21) 59 28-59 Fax (0 47 21) 59 28-60 Kiefernweg 23 · Langen Fon (0 47 43) 86 76 Fax (0 47 43) 91 24 64 jungshans@sievern.net Großer Parkplatz direkt vor der Tür! TÄGLICH FRISCHES QUALITÄTSFLEISCH &WURSTWAREN Angebot vom 10. 10. bis 15. 10. 2016 Eisbein frisch oder gepökelt kg 2.49 € Schnitzel aus der Oberschale kg 4.99 € Beinscheibe kg 4.99 € Präsident-Herwig-Straße 10-14, Telefon (04721) 72080 www.cuxfleisch-busse.de Öffnungszeiten: Mo. – Fr., 9.00 – 17.00 Uhr Sa., 9.00 – 13.00 Uhr Busse's Bratwurst jetzt wieder am Imbiss Sehlmeyer vor dem Markt


161009_CUK
To see the actual publication please follow the link above