161005_cuk_004

161005_CUK

4 KURIER STADT& LAND 05. 10. 2016 Apfel-Kartoffel-Pfanne Mit der Profi-Küche immer etwas Leckeres zubereiten Stielansatz und Kerngehäuse entfernen. Die Viertel in dünne Scheiben, die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. Sechs Esslöffel Sonnenblumenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin rundum braun anbraten. In der heutigen Ausgabe unserer „Profi-Küche“ möchten wir Ihnen zusammen mit Wirths PublicRelations die Variante eines Klassikers zubereiten: „Apfel Kartoffel-Pfanne .“ ZUTATEN Die Kartoffeln in Salzwasser garen, anschließend abkühlen lassen, schälen und in Scheiben schneiden. Inzwischen das Schweinefilet in zwölf möglichst gleich große Scheiben schneiden. Aus Sonnenblumenöl, Balsamico Essig, Paprika- und Chilipulver, Salbei, Rosmarin und etwas Pfeffer eine Marinade anrühren und die Filetscheiben darin eineStunde marinieren. Anschließend die marinierten Filetscheiben quer auf vier Spieße stecken. Die Äpfel vierteln, Anschließend die Apfelstücke und Frühlingszwiebeln zugeben und fünf bis sieben Minuten mitbraten. Salzen, pfeffern und mit der fein gehackten Petersilie würzen. Inzwischen die Filetspieße in einer zweiten großen Pfanne in dem restlichen Öl von beiden Seiten cirka zwei bis drei Minuten braten, dabei leicht salzen. Und schon sind wir mit unserem schmackhaften Gericht fertig. Na dann, guten Appetit! hwi/Foto: WirthsPR „Gut gewickelt“ Landfrauen bitten zum Markt IHLIENWORTH. Am Freitag, 7. Oktober von 13 bis 18 Uhr, und am Sonnabend, 8. Oktober von 10 bis 16 Uhr, wird man vom Angebot des LandfrauenMarktes um den kleinen Finger gewickelt, denn das Motto in der Alten Meierei lautet an diesem Wochenende „Gut gewickelt“. Von gefilzten Hüftschmeichlern, über Seidentücher, bis hin zur Wolle bekommt man alles, was gewickelt ist oder worin man sich einwickeln kann. Von der großen Rolle gewickelt wird der Leinen aus Litauen, mit dessen Kauf man gleichzeitig ein gemeinnütziges Projekt unterstützt. Gewickelt ist ebenso das Nahrungsangebot. So bekommt man als köstlichen Mittagstisch Kohlrouladen, es werden geräucherte Rollmöpse und gewickeltes Fingerfood angeboten. Wer gern selbst den Kochlöffel kreisen lässt, kommt an den leckeren Nudeln der Alten Ziegelei nicht vorbei, die nun wieder in den herbstlichen Geschmacksrichtungen Zwiebel und Rosmarin erhältlich sind, und sollte zwingend halt am Rindfleischstand machen, an dem es unter anderem zarte Rouladen vom Charolaisrind gibt. Natürlich kommen auch Naschkatzen wieder auf ihre Kosten, denn im Café wird, neben selbst gebackenen Torten und Kuchen in großer Auswahl, eine süße Zitronenrolle aufgetischt. Weitere Termine und Informationen finden sich im bei Facebook und auf der Internetseite. ku www.landfrauenmarkt.de Das Studiokino zeigt: „El Olivo“ CADENBERGE. Am Freitag, 7. Oktober, um 19.30 Uhr zeigt das Studiokino im Taubenhof den spanischen Spielfim „El Olivo“. Alma ist Anfang 20, rebellisch, impulsiv, immer im Clinch mit der Familie. Mit zärtlicher Hingabe kümmert sie sich um ihren Großvater, der seit 12 Jahren mit niemandem mehr spricht - seit die Familie gegen seinen Willen den mächtigen, über 2.000 Jahre alten Olivenbaum verkauft hat. Als der Großvater sich nun auch weigert zu essen, beschließt Alma zu handeln und den Olivenbaum zurückzuholen. Keine leichte Aufgabe, denn der steht längst im Atrium eines Düsseldorfer Energiekonzerns und ziert das Firmenlogo als Scheinsymbol für Naturverbundenheit. Der Film erhielt das Prädikat „Besonders wertvoll“ mit folgender Begründung: „Der Baum in El Olivo ist von einer derartigen Wucht, dass er als großes Wunder, Heiligtum und Verbindung zwischen Natur und Mensch dasteht. Unter ihm finden Gefühle, Erfahrungen, Wünsche und Sehnsüchte der Menschen gleichermaßen Platz, und die bis in die Nebenrollen bezaubernden Schauspieler leben dies in einem starken Ensemblespiel.“ Eintrittskarten zum Preis von sieben Euro gibt es wie immer unter Telefon (01 60) 96 46 47 31. ku Das Studiokino im Taubenhof zeigt am Freitag den spanischen Spielfilm „El Olivo“. Foto: Eickhof Für die „Apfel-Kartoffel- Pfannemit marinierten Filetspießen“ benötigen wir für vier Personen: 1 kg fest kochende Kartoffeln, Salz, 1 Schweinefilet (ca. 500 g), 6 EL Sonnenblumenöl (für die Marinade), 1 EL Balsamico- Essig, 2 TL Paprikapulver, mittelscharf, 1/2 TL Chilipulver, 2-3 Salbeizweige, 2-3 Rosmarinzweige, schwarzer Pfeffer, 2 säuerliche Äpfel, 4 Frühlingszwiebeln, 8 EL Sonnenblumenöl und 1/2 Bund Petersilie. Rätselauflösung von Seite 9 Doppelkonzert „Musica e parole“ zu Gast im Cuxland KREIS CUXHAVEN. Gleich zwei Konzerttermine absolvierten Katharina Richter und Rudolf Gäbler am vergangenen Wochenende im Cuxland. Am Freitagabend unterhielten sie die Gäste in der voll besetzten Kombüse in Oberndorf mit tiefgründigem Witz, wunderbaren Melodien sowie geistreichen und sarkastischen Texten. Sie ließen die Zuhörer tief eintauchen in die russische Seele und wurden erst nach mehreren Zugaben entlassen. Tags darauf zeigte das Duo, dass auch ein Stoffladen zu einer großen Bühne werden kann. Zwischen Knöpfen, Nähgarn und Reißverschlüssen bildeten die beiden Musiker den musikalischen Rahmen anlässlich der Geschäftseröffnung von Christiane Pape in der Otterndorfer Reichenstraße 15. Mit einem extra für diesen Zweck umgeschriebenen Lied ernteten sie viel Beifall von den Gästen. Das Fachgeschäft rund ums Selbernähen ist von Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr, sonnabends von 9 bis 13 Uhr und unter Telefon (0 47 51) 999 37 52 zu erreichen. ts/Foto: Schult www.stoffart-pape.de Anlässlich der Eröffnung von StoffArt Pape spielten Katharina Richter und Rudolf Gäbler im Geschäft. Termine der Hospizgruppe CUXHAVEN. Im Oktober bietet die Hospizgruppe Cuxhaven wieder einige Angebote für Menschen in Trauersituationen an: • Sonntags nicht allein heißt ein gemütliches Miteinander, das am Sonntag, 23. Oktober, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr in der Wagnerstraße 22 in Cuxhaven (Eingang Terrasse Tagespflege Mobicur) stattfindet. Parkplätze sind direkt vor dem Haus vorhanden. Der Zugang ist barrierefrei und somit für Rollstuhl und Rollator geeignet. • Der „Offene Trauertreff für Mitmenschen in Trauersituationen“ findet an jedem zweiten Donnerstag eines Monats statt. Dieses Mal also am Donnerstag, 13. Oktober, in der Zeit von 17 bis 19 Uhr, Marienstraße 50 in Cuxhaven im Haus der Kirche. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. • Das Caféhauskonzert mit Lesungen sowie Kaffee und Kuchen und dem Salonorchester Café Olé Bremerhaven tritt anlässlich des Welthospiztages 2016, am Sonnabend, 30. Oktober, von 15 bis 17 Uhr im Gotischen Saal im Schloss Ritzebüttel Cuxhaven auf. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei – die Hospizgruppe Cuxhaven würde sich über eine Spende sehr freuen. Weitere Informationen und Termine gibt es im Internet, Telefon (0 47 21) 56 04 22. ts www.hospizgruppe-cuxhaven.de „Synapsentanz“ Neue Ausstellung im Galeriehaus GEVERSDORF. Im Galeriehaus des Heimat- und Kulturvereins Geversdorf laufen die vorbereitungen für die neue Ausstellung „Synapsentanz“ auf Hochtouren. Die Ausstellung der Geschwister Heike und Stefan Lauterbach wird am Sonnabend, 8. Oktober, um 18.18 Uhr eröffnet. Zu dieser Vernissage sind alle Interessierten eingeladen. Präsentiert werden Holzbildhauerei, Objektkunst, Fotos und Malerei sowie schriftstellerische Beiträge von Heike Lauterbach. Eine besondere Atmosphäre wird durch die musikalischen Werke von Stefan Lauterbach geschaffen. Die Geschwister sehen seit ihrer frühesten Jugend in der Kunst einen wichtigen Teil ihres Lebens. Stefan Lauterbach widmet sich intensiv der Musik, komponiert und spielt seine eigenen Werke, wobei nicht nur das Gitarrenspiel im Vordergrund steht, sondern auch das Einflechten von Synthesizern. Seine Schwester Heike hat sich der bildnerischen Kunst (Bildhauerei, Malerei, Foto, Objektkunst und Kurzfilme) verschrieben. „Synapsentanz“, das Thema der Ausstellung gibt den Besuchern eine kleine Idee, was geschieht, wenn man von unterschiedlichen Eindrücken in den Bann gezogen wird. ku Die Kochzutaten S. Golly gibts bei am Feldweg 15 • 27474 Cuxhaven Jedem Koch die beste Küche! Grodener Chaussee 63 – 65 · Cuxhaven Telefon 0 47 21 - 7 44 10 GMBH


161005_CUK
To see the actual publication please follow the link above