161005_cuk_032

161005_CUK

14 Kopfweh oder Akne Belastung der Jugend durch Vo lkskrankheiten Wenn man heutzutage von Migräne oder Akne spricht, so kann man diese gesundheitlichen Probleme leider als Volkskrankheiten bezeichnen, die häufig bei Jugendlichen vorzufinden sind. Bei der Migräne leiden die Betroffenen unter starken Kopfschmerzen, die sich bis zum Nacken hinziehen können. Zusätzlich kommen der Druck auf den Augen und die Lichtempfindlichkeit dazu, im schlimmsten Fall wird das Ganze durch Übelkeit begleitet. Folgen dieser Beschwerden sind Leistungsabfall in der Schule, ein mangelndes Selbstbewusstsein, Überforderung, Lustlosigkeit, aber auch das Gefühl, nicht dazu zu gehören und kein Verständnis von Familie und Freunde zu erhalten. Doch woher kommt Migräne und wie kann man sie am besten behandeln? Vor allem Stress, ob zu Hause oder in der Schule, sowie emotionale Probleme, Muskelverspannungen, Reizüberflutung und eine ungesunde Ernährung, wie Alkohol oder Rauchen fördern die Kopfschmerzen. Das perfekte Rezept gegen Migräne gibt es noch nicht, dennoch kann man mit einigen Tricks versuchen, die Schmerzen zu lindern. Am wichtigsten ist, Ruhe zu bekommen. Stress sollte in dieser Zeit vermieden werden, deshalb ist es nicht verkehrt, sein Handy auszuschalten und wegzulegen. Zudem ist es ratsam, komplett auf Zucker zu verzichten und dafür zwei bis drei Liter Wasser zu sich zu nehmen. Abgedunkelte Räume und viel Schlaf tragen ebenfalls dazu bei, dass die Kopfschmerzen gelindert werden. Sollte gar nichts von diesen Tipps helfen, so kann eine Schmerztablette eingenommen werden. Allerdings ist die Einnahme mit Vorsicht zu beachten, da es zur Reizung des Magens führen kann und demnach Magenbeschwerden folgen können. Foto: dpa Foto: dpa Foto: MEV


161005_CUK
To see the actual publication please follow the link above