160724_cuk_002

160724_CUK

2 KURIER STADT& LAND 23./24.7.2016 Im Bremerhavener Nordsee-Aquarium gibt es am Sonntag für die kleinen Besucher viel zu entdecken. Fotos: Zoo am Meer Am Sonntag ist NORDSEE-Tag Kleine und große Forscher sind im Zoo am Meer unterwegs LESER MITMACH- UND GEWINNAKTION PRÄSENTIERT VON: „Der Weg ist das Ziel“ Eingesandt von unserer Leserin Anne Junge, cadenberge Schicken Sie uns Ihr schönstes Foto. Unter den Einsendern verlosen wir jeden Monat attraktive Preise, gestiftet von RINGFOTO Schattke. 1. Preis: Panasonic Lumix DMC-FT 30, 16 Mio. Pixel, 4-fach Zoom 25 - 100 mm (KB), opt. Bildstabilisator, wasserdicht bis 8 m. Der ideale Reisebegleiter für Ihren Urlaub im Wert von 149 Euro. 2. Preis: Bild im Format 40 x 60 cm Tippabgabe im Internet unter www.cn-online.de/mediathek/mein-schoenstes-foto oder unter www.nez.de/mediathek/mein-schoenstes-foto am Monatsende. Senden Sie Ihr Foto an: Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft, Kaemmererplatz 2, 27472 Cuxhaven oder per Mail an leserfoto@cuxonline.de mit Namen, Adresse und Rufnummer Stichwort: Leserfoto Hinweis: Das hier abgebildete Leserfoto nimmt am Ende des Monats am „Online-Voting“ teil. Die Gewinner werden in einer der 1. Ausgaben des darauffolgenden Monats bekannt gegeben. Heute finden Sie in unserer Ausgabe die Prospekte folgender Firmen. Die Prospektbeilagen liegen der Gesamtauflage oder in Teilauflage bei. Der KURIER zum Sonntag erscheint in einer Druckauflage von 56.521 Exemplaren. Auflagenkontrolle: nach den Richtlinien von BDZV und BVDA. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 39 vom 1. Januar 2016. Ein Rechtsanspruch auf Lieferung besteht nicht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Cuxhaven. Das gesamte Objekt inklusive der Anzeigenentwürfe des Verlages ist urheberrechtlich geschützt. Nachdruck - auch auszugsweise - nur mit vorheriger Genehmigung des Verlages. Impressum Herausgeber und Verlag: Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG Kaemmererplatz 2 27472 Cuxhaven www.cn-online.de und www.nez.de Geschäftsführung: Hans-Georg Güler Anzeigen u. Marketing: Ralf Drossner Redaktion: Felix Weiper (V.i.S.d.P.) Druck: Druckzentrum Nordsee GmbH Am Grollhamm 4, 27574 Bremerhaven BREMERHAVEN. In Kooperation mit dem Hauptsponsor des Nordsee-Aquariums, der NORDSEE GmbH, veranstaltet der Zoo am Meer Bremerhaven am Sonntag, 24. Juli, 11 bis 16 Uhr, den NORDSEE Tag. An verschiedenen Stationen erleben kleine und große Forscher durch Experimente und Rätsel die tierischen Facetten des Meeres vor unserer Haustür. Viele Fragen werden gestellt und beantwortet - Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, was es alles in der Nordsee zu entdecken gibt? Dort lebt vieles, was man nicht unbedingt mit dem bloßen Auge sehen kann. - Das Nordsee-Aquarium hat viele Bewohner… finde beim XXL-Memory die passenden Paare. - Können alle Fische aus der Nordsee gefangen und gegessen werden? Ja? Nein? Finde es heraus! - Viele bunte Farben … hast Du zum Malen zur Verfügung. Langweilige Bewohner der Nordsee? Nicht bei uns! - Die Nordsee als „Mülleimer“? Da passiert schon „nix“, denn der Müll schwimmt ja weg?! Falsch gedacht! In Form einer Rallye muss ein Lösungswort erarbeitet werden. Ist die Lösung richtig, erwartet die Meeresforscher eine kleine Überraschung! Kosten: Nur der Eintritt in den Zoo. ku/hwi Natürlich darf am NORDSEE Tag auch gemalt werden. POLIZEIREPORT Unfälle und Einbruch CUXHAVEN. Sonntagnachmittag (17.07.) gegen 15.30 Uhr musste ein 50-jähriger Ford- Fahrer, der von Nordholz nach Altenwalde fuhr, verkehrsbedingt an der Einmündung zum Schedelbergweg bremsen. Dies erkannte der nachfolgende Peugeot-Fahrer (20 Jahre) zu spät und fuhr auf. Im Ford erlitten drei Fahrzeuginsassen im Alter von 6, 48 und 50 Jahren leichte Verletzungen. Die 18-jährige Beifahrerin des jungen Unfallverursachers erlitt einen Schock. Die Schadensumme beträgt insgesamt etwa 2500 Euro. Am Montagmittag (18.07.) gegen 13 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall auf der Sahlenburger Chaussee, in den drei Fahrzeuge involviert sind. Zwei der Beteiligten erlitten leichte Verletzungen. Diebstahl aus Modehaus CUXHAVEN. Bislang unbekannte Täter brachen im Zeitraum zwischen Samstagabend und Montagmorgen in ein Modehaus in der Abschnede ein. Aus dem Geschäft wurde hochwertige Herrenbekleidung namhafter Markenhersteller entwendet. Der Gesamtschaden beträgt einige tausend Euro. Zeugen, denen im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Gewerbegebiet Abschnede aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, Telefon (0 47 21) 57 30. ku/hwi Von den Feuervögeln zu den Eisbären BREMERHAVEN. Der Kader der Eisbären Bremerhaven für die neue Saison in der Basketball-Bundesliga nimmt weiter Form an. Power Forward Ivan Elliott ist bereits der siebte Neuzugang der Seestädter. US-Boy Elliott, der bei den Eisbären eine Führungsrolle übernehmen soll und einen Zweijahresvertrag unterschrieben hat, wechselt vom Ligakonkurrenten Phoenix Hagen an die Wesermündung. In 33 Spielen für die „Feuervögel“ steuerte der BBL-Routinier durchschnittlich 11,3 Punkte und 6,5 Rebounds pro Spiel bei. Für Ivan Elliott ist es der zweite Anlauf bei den Eisbären, nachdem er den Klub in der Saison 2010/11 während der Saisonvorbereitung wieder verlassen musste. Seither hat sich jedoch einiges verändert. Ivan Elliott ist zu einem echten Allrounder mit viel Erfahrung gereift, der nicht nur aus allen Lagen punkten kann, sondern in der vergangenen Saison auch drittbester Rebounder der BBL war. Kein Wunder, dass Eisbären-Coach Sebastian Machowski große Hoffnungen in die Verpflichtung des 29-jährigen Flügelspielers setzt. „Ich bin sehr glücklich darüber, dass Ivan gleich für zwei Jahre unterschrieben hat. Mit ihm bekommen wir einen gestandenen BBLSpieler. Als Gegner im Duell gegen meine Mannschaften hat Ivan in der Vergangenheit immer gut ausgesehen. Neben seinen spielerischen Qualitäten wird er auch mit seinen menschlichen Eigenschaften sehr gut zu uns passen“, freut sich Machowski. Die Scheibe eingeworfen CUXHAVEN. Unbekannte Täter warfen die Scheibe eines Geschäftes ein und entwendeten wertvolle Technik. In der Nacht zu Mittwoch trieben Diebe in der Lüdingworther Straße zwischen Altenwalde und Lüdingworth ihr Unwesen. Sie warfen zunächst ein Fenster ein und stiegen dann in ein Geschäft für Landtechnik ein. Neben mehreren Stromerzeugern ließen die Langfinger auch zwei Laubsensen mitgehen. Der Schaden wird auf 6000 Euro geschätzt. Zeugen, denen Mittwochfrüh verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden. ku Exhibitionist war unterwegs CUXHAVEN. Ohne Hosen war ein Exhibitionist am Montagabend in den Straßen von Cuxhaven unterwegs. Der unbekannte Mann onanierte vor den Augen einer Spaziergängerin in der Franz-Rotter Allee. Die belästigte Frau rief daraufhin ihren Hund, der Mann flüchtete. Der Unbekannte soll etwa 25 Jahre alt sein, circa 1,80 Meter groß sein, dunkle Haare und eine normale Statur haben. Eine europäische Erscheinung will die Zeugin erkannt haben. Zeugen, die Angaben zu dem Gesuchten machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 47 21) 57 30 an die Polizei zu wenden. ku Beilagenhinweis Schauen Sie bitte hinein


160724_CUK
To see the actual publication please follow the link above