160302_cuk_020

160302_CUK

20 KURIER STADT& LAND 02. 03. 2016 Nicht weit weg von Penzance liegt eines der bekanntesten Ausflugziele Cornwalls – die Auf nach Cornwall Jugendpflege der Stadt fährt in die Partnerstadt Penzance CUXHAVEN. Die Jugendpflege der Stadt fährt in den kommenden Herbstferien – genauer gesagt vom 3. bis zum 14. Oktober – wieder mit einer Gruppe in die englische Partnerstadt Penzance. Die Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren werden in Begleitung von Rüdiger Pawlowski, Gabriele Hoffmann und Margitta Bock eine Menge von England kennenlernen. Auf der Anreise über Rotterdam (Fährüberfahrt) sind Hull und Liverpool interessante Stationen. In Liverpool werden sie das erste Mal übernachten, die zweite Nacht verbringen sie in Bristol. Dann geht es in Richtung Cornwall und damit auch nach Penzance, wo die Jugendlichen als „paying Rätselauflösung von Seite 15 guests“ in Gastfamilien untergebracht sind. Vom 6. bis zum 13. Oktober halten sie sich in Penzance auf und erleben dabei ein umfangreiches Besuchsund Begegnungsprogramm, das in Abstimmung mit den englischen Partnern ausgearbeitet wird. Am 13. Oktober geht es über Dover (Fähre) nach Calais. Dort wird noch einmal übernachtet, bevor rechtzeitig vor Schulbeginn Cuxhaven wieder erreicht wird. Der Kostenbeitrag beträgt 550 Euro. Ratenzahlung ist möglich, ebenso eventuell Zuschüsse. Anmeldungen für die Fahrt werden ab sofort im Haus der Jugend entgegengenommen. Dort gibt es einen Flyer, dessen Rückseite als Anmeldeformular dient. 30 Plätze sind zu vergeben. ku/hwi Landzunge Land’s End. Hier ist der westlichste Punkt Englands. Foto: Witthohn Jetzt gilt es für die BCC-Damen Letzter Punktspieltag in der Volleyball-Verbandsliga BREMEN. Für die Volleyball- Verbandsliga-Damen des BC Cuxhaven wird es ernst. Das Batolone-Team reist am Sonnabend nach Bremen, um die letzten beiden Auswärtsspiele der Saison zu bestreiten. Um 15 Uhr geht es in der Halle des ATSV Habenhausen zunächst gegen die Gastgeber. In eigener Halle unterlagen die Cuxhavenerinnen dem Tabellenzweiten nach hartem Kampf mit 2:3. Ein Punktgewinn ist im Bereich des Möglichen, wenn das Team zur Bestform auflaufen kann. In der zweiten Partie treffen die BCC-Damen auf Bremen 1860. Gegen den Tabellennachbar wurde das Hinspiel 3:2 gewonnen. Ein Sieg muss diesmal her, will man nicht noch auf den Relegationsplatz abrutschen. rs Die U12 von Rot-Weiss unterstützt CUXHAVEN. Vor einigen Tagen hatten die Firmen „Norddeutscher Bäderdienst“ und „Tricura“ eine tolle Überraschung für die U12-Fußball- Mannschaft von Rot-Weiss Cuxhaven (D-Jugend). Die Firma „Tricura“ überreichte einen Notfallkoffer, der dringend gebraucht wurde, da es ja immer mal zu kleinen Verletzungen kommt. Toll waren auch die Regenjacken, die von der Firma „Norddeutscher Bäderdienst“ überreicht wurden. Gerade bei unserem norddeutschen Schmuddelwetter können die Jugendlichen diese gut gebrauchen. ku/hwi/Fotos: Brechmacher


160302_CUK
To see the actual publication please follow the link above