151108_cuk_003

151108_CUK

7./8.11.2015 STADT& LAND KURIER 3 Offshore-Windenergie CUXHAVEN. Die ersten Windparks sind in der Nordsee installiert und speisen ihren Strom in die Netze ein. Die Bundesregierung hat noch in der letzten Legislatur die Ausbauziele gekürzt, sowie ein Ausschreibungsmodell im Gesetz verankert. Der Siemenskonzern wird in Cuxhaven mit seiner Ansiedlung in den deutschen Offshore Markt investieren. Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung im CDUKreisverband Cuxhaven (MIT) lädt zu einer Vortrags- Veranstaltung ein. Diese findet am Montag, 9. November, 18 Uhr, in Donner’s Hotel, Am Seedeich 2, statt. Der Oberbürgermeister der Stadt Cuxhaven, Dr. Ulrich Getsch, wird ein Grußwort halten. Im Anschluss spricht Thomas Haukje, Vorstand der WAB, zum Thema: „Voraussetzungen für eine kontinuierliche Entwicklung der Offshore- Windenergie in der Nordwest Region“. ku/hwi Adventsbasar im KuBi CUXHAVEN. Am Sonnabend, 21. November, wird es im KuBi weihnachtlich! Von 10 bis 17 Uhr öffnet das Lebenshilfezentrum seine Türen und verströmt den Duft von Tannenzweigen, Zimtund Anis. Es werden beim Basar die Produkte aus den Werkstätten angeboten. Ob weihnachtliche Gestecke oder Kränze von den „Goornlüud“ oder Schönem aus Papier der „Bookbinners“ hier gibt es viele Angebote. ku/hwi Die Musiker des Musicals „Buddy - Die Buddy Holly Story“ gastieren mit einer fulminanten Show im Stadttheater Cuxhaven. Foto: (c) Tilo Pomplitz Neue Ausrüstung für die U13 CUXHAVEN. Die Wasserballer der U13-Mannschaft des SC Neptun freuen sich über eine neue Ausrüstung. Kurz vor der Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in Esslingen bekam das Team neue Bademäntel vom „ahoi-Erlebnisbad“, Hosen von der Firma Rhenus Cux- Port, Allwetterjacken von der Firma Martin Saul und Polo- Shirts von zwei Ex-Neptunern gesponsort. Dafür möchten sich die Aktiven der U13 mit den Trainern ganz herzlich bedanken. ku/hwi/Foto: B. Mehaux Benutzungspflicht aufgehoben Radwege werden seit einigen Wochen neu beschildert CUXHAVEN. Bereits seit Wochen wird an vielen Radwegen in der Stadt Cuxhaven die Benutzungspflicht aufgehoben, da die rechtlichen Kriterien zur Anordnung einer Radwegebenutzungspflicht nicht mehr gegeben sind. Um alle Verkehrsteilnehmer über die Änderungen zu informieren, werden Schilder mit dem Hinweis „Benutzungspflicht hier aufgehoben“ an den Straßen montiert, die vorher einen benutzungspflichtigen Radweg hatten. Sie sollen auch den Autofahrer darauf aufmerksam machen, dass vermehrt mit Radfahrern auf der Fahrbahn gerechnet werden muss. Wenn die Benutzungspflicht aufgehoben wurde, aber ein baulich abgetrennter Radweg erkennbar ist, dürfen Radfahrer diesen Weg benutzen, müssen es aber nicht. Um auch diese Regelung zu verdeutlichen, werden schwarz-weiße Verkehrszeichen mit dem Symbol „Fahrrad“ und „Fußgänger“ montiert, wie im Feldweg. Diese Verkehrszeichen erzeugen keine Benutzungspflicht, sondern informieren den Radfahrer und Fußgänger, dass hier ein Radweg benutzt werden kann. Radfahrer sollten beachten, dass sie Gehwege nur befahren dürfen, wenn diese mit dem Zusatz „Radfahrer frei“ beschildert sind. Radfahrer müssen in diesen Fällen besondere Rücksicht auf Fußgänger nehmen und dürfen nur langsam fahren. Die Regelungen zur Radwegebenutzungspflicht sind in einem Flyer abgedruckt, der von der Stadt Cuxhaven in Zusammenarbeit mit der Polizei erarbeitet wurde. Der Flyer steht zum kostenlosen Download auf www.cuxhaven. de bereit (Menü Aktuell -> Straße und Verkehr). Gedruckte Exemplare sind in allen Verwaltungsstellen, in der Stadtbibliothek, an der Rathaus-Information, am Bürgerbüro und bei der Polizei erhältlich. ku/hwi Packendes Schicksal Journalist Martin Doerry liest im Schloss CUXHAVEN. Der Förderverein Cuxhaven e.V. lädt in Zusammenarbeit mit der Stadt Cuxhaven im Rahmen der Stolperstein Aktion zu einer Lesung mit Dr. Martin Doerry am Montag, 9. November, um 19 Uhr im Schloss Ritzebüttel ein. Martin Doerry erzählt die Geschichte seiner Großmutter Lilli Jahn, die er im Buch „Mein verwundetes Herz“ festgehalten hat. Das dramatische Leben der Lilli Jahn ist beispielhaft für die deutsch-jüdische Geschichte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In einzigartiger Vollständigkeit sind über 500 Briefe erhalten, die das dramatische Schicksal einer deutsch-jüdischen Familie erzählen. Martin Doerry, Jahrgang 1955, hat die historische Bedeutung des Briefwechsels zwischen Lilli Jahn und ihren Kindern erkannt und in einem packenden Buch festgehalten. In der Chefredaktion vom „Spiegel“ gewesen Er war bis zu seinem Rücktritt am 30. Juni 2014 einer der beiden stellvertretenden Chefredakteure des deutschen Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“. Eintrittskarten zum Preis von sieben Euro gibt es in der Kulturinformation der Stadt Cuxhaven, in der Oliva Buchhandlung am Kaemmererplatz und an der Abendkasse. Für Schüler und Studenten ist der Eintritt frei. ku/hwi Martin Doerry liest aus seinem Buch. Foto: red „Buddy in concert“ Rock-’n’-Roll-Show im Stadttheater Cuxhaven CUXHAVEN. Am Montag, 16. November, 20 Uhr, sind die Musiker des Musicals „Buddy - Die Buddy Holly Story“ in einer fulminanten Live-Musik Show im Stadttheater Cuxhaven zu erleben. Bekannt aus dem Musical „BUDDY - Die Buddy Holly Story“, das über Jahre hinweg in Essen und Hamburg aufgeführt wurde, sind die originalen Stars aus dieser erfolgreichen Show jetzt mit einem neuen Programm unterwegs. Besucher können sich mitreißen lassen von Hits wie Peggy Sue oder Rave On. Diese einzigartige Show nimmt ihre Zuschauer mit in die 50er- und 60er-Jahre, als der Rock ´n´ Roll die Musikszene dominierte. Kombiniert mit einer Prise Slapstick und einem Hauch Comedy wird dem Publikum ein amüsanter Abend geboten, der nicht nur die größten Hits der Rock-´n´-Rollund Twist-Ära zelebriert, sondern auch mit akrobatischen Tanzeinlagen begeistert. Heraus kommt eine atemberaubende, temporeiche Show mit Petticoat und Smoking, voller Witz und Esprit, bei der nicht nur Rock-‘n’-Roll-Fans auf ihre Kosten kommen. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Kulturinformation im Schlossgarten 4, Telefon (0 47 21) 6 22 13 oder online unter www.cuxhaven. de/tickets. ku/hwi


151108_CUK
To see the actual publication please follow the link above