150617_cuk_015

150617_CUK

17. 06. 2015 TIPPS& TERMINE KURIER 15 VERANSTALTUNGSKALENDER Freitag, 19. Juni 10.30 Uhr Pinguin-Museum Schillerstraße 64, 14 bis 18 Uhr Führung Fort Kugelbake Besichtigung der alten Küstenbatterie, 14.30 bis 16.30 Uhr • HEMMOOR Wochenmarkt auf dem Rathausplatz, 8 bis 12 Uhr • IHLIENWORTH Holzmarkt Ortsmitte, 14 Uhr • OTTERNDORF • BAD BEDERKESA Backtag in der Windmühle, 15 bis 17 Uhr • BALJE Natureum Niederelbe Neuenhof 8, 10 bis 18 Uhr • CADENBERGE Studiokino Taubenhof „Mittsommernachtstango“, 19 Uhr, Tel. 0 47 77 / 80 02 72 • CUXHAVEN Abschied nach Amerika Steubenhöft und Hapag-Hallen, Wochenmarkt auf dem Kirchplatz, 8 bis 12.30 Uhr Antik – Trödel Bahnhofstr. 3 (Hinterhaus), 9 bis 18 Uhr Ausstellung „Die Puppenstube“, Marktstr. 12, 14.30 bis 17 Uhr • WINGST Zoo in der Wingst 10 bis 18 Uhr Mittsommernacht im Spielpark mit der Band „Back to Beat“, 20 Uhr Sonnabend, 20. Juni Holzmarkt Ortsmitte, 14 Uhr • NEUHAUS Nachtangeln Senioren des Angelsportvereins, Treffpunkt Parkplatz Ostesee, 19 Uhr • NORDAHN Fußballpokalturnier Rückwärts 68 Nordahn • OTTERNDORF Antik – Trödel Bahnhofstr. 3 (Hinterhaus), 9 bis 18 Uhr Kranichhaus inkl. Audioführung und histori- • BALJE Natureum Niederelbe Neuenhof 8, 10 bis 18 Uhr • CUXHAVEN Wochenmarkt Beethovenallee, 7 bis 13 Uhr Flohmarkt Ritzebüttler Marktplatz, Südersteinstraße, 8 bis 14 Uhr Kinder-Beachhandball-Turnier VGH Stadion am Meer, Duhnen, Cuxhavener Str., 10 bis 18.30 Uhr Pinguin-Museum Schillerstraße, 14 bis 18 Uhr, Führung Weitere Veranstaltungshinweise finden Sie am kommenden Sonnabend in Ihrem „KURIER zum Sonntag“ um 16.30 Uhr • IHLIENWORTH schem Kinderspielzimmer, Reichenstraße, 15 bis 17 Uhr • STEINAU Mittsommernachtsfest mit der Gruppe „Be Happy“ auf dem Dorfplatz, 20 Uhr • STINSTEDT Schützenfest (auch am Sonntag) • WINGST Zoo in der Wingst täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr Spielpark geöffnet von 11 bis 18 Uhr Donnerstag, 18. Juni Die Puppenstube Marktstr. 12, 14.30 bis 17 Uhr • WANNA Wochenmarkt bei der Apotheke, 14 bis 18 Uhr Blutspenden in der Grundschule, 16 bis 20 Uhr • WINGST Zoo in der Wingst täglich 10 bis 18 Uhr Spielpark 11 bis 18 Uhr straße, 20 bis 22 Uhr, Info und Vorbestellung unter Tel. 0 47 21 / 79 71 73 • HECHTHAUSEN Wochenmarkt auf dem Parkplatz des Nettomarktes, 8 bis 12 Uhr • LÜDINGWORTH Kirchenführung St.-Jacobi-Kirche, 11 bis 12.30 Uhr • OTTERNDORF • ALTENWALDE Wochenmarkt auf dem Karl-Grothe-Platz, 8 bis 12.30 Uhr • CADENBERGE Wochenmarkt auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus, 8 bis 12 Uhr • CUXHAVEN Old Blind Dogs Preisgekröntes schottisches Folk- Quartett, Hapag-Hallen, Lentz- Mittwoch, 17. Juni DRK-Zentrum, Meyerstr. 49, 15 bis 16.30 Uhr, Anm. u. Info, Tel. 0 47 21 / 42 24 27 oder 0151 / 44 00 58 82 Grüße vom Nordseestrand mit den Sohl’nborger Büttpeddern, Kursaal Duhnen, Café „Windjammer“ (Deichseite), Cuxhavener Straße 92, 20 bis 22 Uhr • HOLLEN Training für Geist und Körper im Dörphuus, 14.30 Uhr • OTTERNDORF Stadtführung • BAD BEDERKESA Windmühle geöffnet von 15 bis 17 Uhr • BALJE Natureum Niederelbe Neuenhof 8, 10 bis 18 Uhr • CUXHAVEN Wochenmarkt Beethovenallee, 8 bis 12 Uhr Flohmarkt Ritzebüttler Marktplatz, Südersteinstraße, 8 bis 14 Uhr Gesprächskreis „Demenz“ Treffpunkt und Tickets bei der Tourist-Info im Historischen Rathaus, 11 Uhr Ausstellung „Die Puppenstube“, Marktstraße 12, 14.30 bis 17 Uhr Johann-Heinrich-Voß-Museum Johann-Heinrich-Voß-Straße 8, 15 bis 18 Uhr • WINGST Zoo in der Wingst 10 bis 18 Uhr Spielpark 11 bis 18 Uhr HAMBURG. Konstantin Wecker gehört seit 40 Jahren zur deutschen Liedermacher- Szene wie das Bier zu seiner Heimatstadt München. Beides ist ohne den einen oder das andere undenkbar. Konstantin Wecker hat sein Leben der Musik gewidmet – und damit auch seinen Anhängern: „40 Jahre auf der Bühne zu stehen ist Wahnsinn. Und zwar der schönste Wahnsinn, den man sich vorstellen kann.“ Aus diesem Grund hat der deutsche Liedermacher seine Tour auch schlicht „40 Jahre Wahnsinn“ getauft. Mit dabei sind eine neue Band und eben diese schöne alte Liebe zu seinem Publikum, das ihm seit den 70er-Jahren treu verbunden ist und seine pure Lust am Leben und an der Musik teilt. Er ist seinen Idealen immer treu geblieben, ging stets schonungslos offen und ehrlich mit seinen grenzenlosen Höhenflügen und seinen dramatischen Abstürzen um. Den Weg zu sich selbst und zu seinem Publikum hat Konstantin Wecker nie aus den Augen verloren. In seinem neuen Programm wird er die Stationen seiner Karriere Revue passieren lassen, mit Klassikern wie „Genug ist nicht genug“, „Wenn der Sommer nicht mehr weit ist“, „Sage nein“, „Absurdistan“ oder auch „Wut und Zärtlichkeit“. Am Sonnabend, 20. Juni, ist er ab 19 Uhr live auf der Stadtpark-Freilichtbühne in Hamburg zu erleben. Und eines ist sicher: Man darf sich auf ein wahnsinnig abwechslungsreiches Konzert freuen. Cuxhavener kennen Konstantin Wecker übrigens nicht nur als Liedermacher und politisch unüberhörbaren Kulturschaffenden. Wecker ist seit vielen Jahren auch kongenialer Partner von Christian Berg und komponierte zu 13 Familienmusicals von Berg die Musik. Und diese erfolgreiche Arbeit wird mit „Oliver Twist – Tu doch, was Dein Herz Dir sagt!“ ab dem 20. November im Altonaer Theater fortgesetzt. hwi Alte Liebe zum Publikum Konstantin Wecker gastiert mit „40 Jahre Wahnsinn“ in Hamburg Konstantin Wecker gastiert am 20. Juni in Hamburg. Den streitbaren Liedermacher verbindet eine enge Freundschaft zu dem Cuxhavener Künstler Christian Berg. Foto: Witthohn Die Puhdys – die Ostrock-Band-Legende „Es war so schön“ – Akustik-Tour – Die Geschenkidee – Fr., 16. Okt. 2015 Kugelbake-Halle, Cuxhaven 20 Uhr Abschiedstour Tickets an den bekannten VVK-Stellen & 01 80 / 60 50 400 www.adticket.de Fröhliche Stimmung im Kursaal LESERBRIEF Eine Anmerkung von „Sport in Cuxhaven“ hinsichtlich des Artikels im Cuxhaven Kurier vom 3. Juni zum Thema „Urteil des BGH höhlt Mietminderungsrecht aus“, erreichte die Redaktion „In der heutigen Gesellschaft - bei einem sensiblen Rechtsempfinden - ist es mit Sicherheit nicht einfach, die nun mal vorhandene Lärmbelästigung auf einem Bolzplatz mit der erwünschten Ruhe der dort ansässigen Mieter auf ein einvernehmliches Maß zu bringen. Dennoch begrüßt Sport in Cuxhaven das Urteil des BGH vom 29.04.2015 (BGH VIII ZR 197/14). Das Gericht hat erkannt, dass Kindergeschrei keine unerträgliche Lärmbelästigung darstellt und die Jugend ein Recht auf Entfaltung und Bewegungsfreiheit in ihrer unmittelbaren Umgebung hat. Es ist schon befremdend und erstaunlich, dass sich in vielen deutschen Städten und Gemeinden die Gerichte mit dieser Problematik auseinandersetzen müssen. Nach dem allgemeinen Motto: ‘Ein Bolzplatz ist toll, nur nicht vor meiner Haustür.’ Immer wieder prallen die Tobe-Bedürfnisse mit den Ruhebedürfnissen der Nachbarn aneinander. Grundsätzlich hat der ßen, sondern die Städte und Gemeinden wären gut beraten, dieses mit einem verstärkten Interesse zu fördern und zu unterstützen. In der Ausarbeitung der kommunalen Sportentwicklungsplanung sind Bolzplätze als Ziele und Empfehlung fest verankert. Das Leitziel: Die Freizeitspielfelder und Bolzplätze in Cuxhaven sollen überprüft werden und wenn nötig qualitativ aufgewertet werden. Die Bevölkerung soll zudem über die bestehenden Möglichkeiten in Cuxhaven besser informiert werden. Grünflächen und Parks sollen verstärkt auch für Sport und Bewegung genutzt werden. Es wäre ratsam, mit kleinen Schritten anzufangen, um große Ziele zu verwirklichen. Es gibt sie noch, die Kommunen, die erkannt haben, welche Bedeutung Freizeitstätten insbesondere für die Jugend haben. So stehen in der Kreisstadt Öhringen in Baden-Württemberg bei einer Einwohnerzahl von 23 300 den Freizeitsportlern zwölf gepflegte Bolzplätze zur Verfügung. Packen wir es an. Denn wir investieren in die Jugend, und das ist nachweislich immer gut angelegtes Kapital. SiC Gesetzgeber in der neuen Rechtsprechung entschieden, dass das Spielbedürfnis von Kindern Vorrang hat. Das Bedürfnis von Kindern, ungestört zu toben, schreien, lachen oder weinen steht also über dem Ruhebedürfnis von Nachbarn. Von Mitbewohnern wird eine erhöhte Toleranzgrenze gegenüber Kinderlärm erwartet. Aber auch Eltern wären gut beraten, wenn sie aus Rücksicht auf die Nachbarn Kinder ihre Grenzen aufzeigen. Unnötige Lärmquellen sollten vermieden werden und Kinder sollten ,besonders wenn sie älter werden, lernen, dass ein harmonisches Zusammenleben nur möglich ist, wenn jeder nicht nur auf seine eigenen Bedürfnisse schaut, sondern ein Stück weit auch die anderen im Blick hat. Mit einfachen Worten ausgedrückt; gegenseitiges Entgegenkommen und Toleranz ersparen unnötige Aufregung und Ärger. Bolzplätze sind die Quelle der sportlichen Betätigung. Was im frühen Alter mit Spiel und Spaß in unmittelbarer Umgebung beginnt, findet später vielfach die Fortsetzung in einem Sportverein. Und diese Quelle dürfen wir -die Gesellschaft - nicht verschlie- CUXHAVEN. Es ist mal wieder so weit. Die Büttpedder machen sich fein mit ihren historischen Trachten, um den Gästen nicht nur ein Ohrensondern auch einen Augenschmaus zu bieten. Am Mittwoch, 17. Juni, 20 bis 22 Uhr, singt der Chor im Kursaal Duhnen maritime und plattdeutsche Lieder. Chorleiterin Britta Quaiser hat mit den Sängerinnen und Sängern ein unterhaltsames Programm zusammengestellt. Wunderschönen Stimmen von Akkordeon- und Gitarrenklängen begleitet, heißen die Zuhörer mit „Grüßen von der Waterkant“ herzlich willkommen. Und auch, wie in Norddeutschland üblich, mit „Moin, Moin“. Natürlich ist auch das Maskottchen „Jan Cux“mit seinem Seesack wieder dabei. Ohne ihren Stuhl zu verlassen können die Gäste die Seereise mit antreten, wenn es heißt „Heute geht’s hinaus auf See.“ Romantisch ist es auf dem „Goldenen Stern in der Biscaja“ und natürlich auch beim „Abendrot im Watt“. Bei freiem Eintritt gibt es Stimmung pur, denn das Seemannslieder- Potpourri lädt alle zum mitsingen ein. „Kiek mol wedder rin!“ jt FLOHMARKT Sonntag, 5. 7. 15, ab 10 Uhr in Hemmoor/B 73 Kulturdiele/Zementmuseum Anmeldung: (0 47 71) 71 40 Entgelt je Stand: ¤ 5,–/Privat, ¤ 10,–/Gewerbe Rahmenprogramm: Backfest, Museumsschute, Eis-, Getränke-, Bratwurststand Kinoprogramm 18. 6. – 24. 6. 2015 Bali-Kino-Center Service-Kino, Cuxhaven AAAb Sonntag, den 26. 4. 2015 kein Frühstückskino (Sommerpause) HINWEIS Die Anfangzeiten der nachfolgend genannten Filme erfahren Sie über www.kino-cuxhaven.de - Bali-Kino App - Cuxhaven App oder über den Ansagedienst 04721 - 37459. Vorpemiere: Ted 2 am Mittwoch, den 24.06. um 20:15 Uhr Neu im Programm: Rico, Oskar und das Herzgebreche Weiterhin spielen wir: Jurassic World (3D) Spy – Susan Cooper Undercover San Andreas (3D) Poltergeist (3D) Ostwind 2


150617_CUK
To see the actual publication please follow the link above