150607_cuk_002

150607_CUK

2 KURIER STADT& LAND 6./7.6.2015 Die „Wannaer Deelpedders“ erfreuten die Besucher mit ihren Tänzen. Fotos: Schlichting Tag der offenen Tür Verkehrsverein lockte mit Butterkuchen und Flohmarkt WANNA. Butterkuchen und ein unterhaltsames Programm bot der Verkehrsverein Wanna beim Tag der offenen Tür, der wieder ein voller Erfolg war. Das gesamte Helferteam sowie alle ehrenamtlichen Helfer waren erfreut, dass so viele Besucher kamen und das Wetter keinen Strich durch die Rechnung machte. Im Innenhof waren schnell alle Plätze besetzt. Viele kamen, um einen netten Nachmittag bei Kaffee und frischem Butterkuchen zu verbringen, andere waren beim in diesem Rahmen erstmalig durchgeführten Flohmarkt rund um das Heimatmuseum konkret auf der Suche nach einem Schnäppchen. Vorstandssprecher Hans Hermann Peters und seine Mannschaft hatten ein sehenswertes Programm auf die Beine gestellt: Die Musik und Spinnradgruppe aus Hemmoor sang und spielte ein vielseitiges Repertoire und lud auch zum Mitsingen ein. Die „Wannaer Deelpedders“ unter der Leitung von Karin Schade, zeigten ihre Volkstänze, wofür sie reichlich Beifall erhielten. Vor dem Museum zeigte Hufschmied Klaus Zimdars mit seinem Team, wie ein Pferd mit neuen Hufeisen beschlagen wird. Die Backgruppe um Sebastian Dobrich und Heinz Galonska war seit den frühen Morgenstunden aktiv, um Butterku- Der frische Butterkuchen ist stets ein Genuss. chen und Brot vorzubereiten. Viele Fahrradgruppen nutzen das gute Wetter und den idyllischen Platz zur Kaffeepause. Auch das Heimatmuseum war Anziehungspunkt für viele Besucher und der erste Museumsflohmarkt ein voller Erfolg. Bereits ab 10 Uhr bummelten die ersten Interessenten vor den insgesamt 14 Ständen, um ein Schnäppchen zu ergattern. fs Sportwoche in Armstorf ARMSTORF. Eine Woche lang dreht sich alles in Armstorf um den Sport. Der Sportverein des Ortes lädt zur 29. Sportwoche vom Sonnabend, 13. bis Freitag, 19. Juni, ein. In diesem Jahr veranstalten die Organisatoren des SV Armstorf am Beginn der Sportwoche einen Bayern- Abend mit Blasmusik der Feuerwehrkapelle Wacken. Am Sonntag um 11 Uhr bittet Pastor Peter Seydell zum gemeinsamen Gottesdienst im Zelt auf dem Armstorfer Sportplatz. Danach findet die traditionelle Fußgängerrallye ab 12.30 Uhr statt. Dienstag, 16. Juni, steht das Betreuerteam des SV Armstorf ab 16 Uhr für Leichtathleten und zur Abnahme des Deutschen Sportabzeichens zur Verfügung. Um 19.30 trifft man sich zum Jux-Turnier der Faustball-Altstars und Hollner Fußballer. Einen Tag später können alle Interessierte zur Fahrradtour um 19 Uhr auf den Parkplatz der Grundschule kommen. Später wird die leckere Erbsensuppe angeboten und eine Tanzvorführung der Armstorfer Line-Dancer steht auf dem Programm. Zusätzlich ist an diesen Abend um 20.30 Uhr ein Boccia-Wettkampf geplant, für den Rainer Peters unter der Telefonnummer (0 47 73) 88 04 74 die Anmeldungen entgegen nimmt. Am Donnerstag um 19 Uhr beginnt das Tischtennis-Turnier mit dem Doppel-Mix für Erwachsene. Danach herrscht Partystimmung unter dem Motto „Italienischer Abend“. Der Freitag gehört den Kindern. Ab 15 Uhr bietet Silke Lietzke mit ihrem Team spannende Mitmachspiele an. Ab 18.30 Uhr wird der Startschuss für das Beach- Volleyball-Turnier gegeben. Heute finden Sie in unserer Ausgabe die Prospekte folgender Firmen. Die Prospektbeilagen liegen der Gesamtauflage oder in Teilauflage bei. Bäckerei von der Mehden TSV-- Spiiegell BLICKPUNKT VdK lädt Mitglieder ein CUXHAVEN. Der VdK Ortsverband-Altenwalde lädt seine Mitglieder am Sonnabend, 20. Juni, zum Kaffee und Kuchen ein. Treffpunkt ist das Gästehaus Petersen in Nordleda um 15 Uhr. Anmeldungen werden bis zum Mittwoch, 17. Juni, unter der Telefonnummer (0 47 23) 7 17 40 81 bei August Kamps oder unter Telefon (0 47 23) 21 53 bei Uwe Wilshusen entgegengenommen. ku Trikot von André Hahn wird versteigert KREIS CUXHAVEN. André Hahn spielt für den Fußball- Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. Gelernt hat er das Kicken aber beim TSV Otterndorf. Nun hat uns der Rechtsaußen ein Trikot zur Verfügung gestellt, dass er während einer Bundesliga Partie in der Hinrunde getragen hat. Nur noch bis Mitte nächster Woche sind Gebote möglich. Der Erlös der Auktion kommt zu 100 Prozent dem Förderverein „Jugendfußball Otterndorf e.V.“ zugute. Vielleicht kann somit die nächste Generation von Bundesligaspielern aus der Medemstadt gefördert werden. „André Hahn ist ein Vorbild für vieler Kinder in unseren Jugendmannschaften und dass er ein Trikot für die Förderung unseres Nachwuchses zur Verfügung stellt, macht uns sehr stolz“, sagt Peter Gottschalk, Abteilungsleiter Fußball beim TSV Otterndorf und Vorsitzender des Fördervereins. Der Erlös fließt in die Kasse des Fördervereins und wird bei Bedarf in den Mannschaften etwa zum Kauf von Lehrvideos, oder Medizinkoffern verwendet. Die Übergabe des Trikots an den Auktionsgewinner sowie des Erlöses an den Förderverein wird zeitnah nach dem Ende der Auktion stattfinden. pwe auktion.cn-nez.de Serina Ost, Renate Köster, Jan Hauschild, Reinhard Köster, Jos van der Meer, Hans-Peter Weber, Bert Hitzegrad und Nadine Marques (v.l.) freuten sich über den Besuch von Frank und Lynn Gadzekpo aus Ghana. Foto: Hülsmann-Prill Besuch aus Afrika Rotarier zu Gast im Huus Ihlienworth IHLIENWORTH. Der Rotary Club Otterndorf-Land Hadeln war vor kurzem wieder einmal zu Gast im Seniorenheim Huus Ihlienworth und hatte Besuch aus Afrika mitgebracht. Frank Gadzekpo und seine Frau Lynn vom Rotary-Club Accra-East in Ghana besuchten für ein paar Tage ihre rotarischen Freunde und Präsident Hans-Peter Weber lud sie spontan zu dem traditionellen Spargelessen nach Ihlienworth ein, das alljährlich vom Rotary- Club für die Bewohner ausgerichtet wird. Leiterin Serina Ost und Sozialarbeiter Jan Hauschild konnten auch Vizepräsident Jos van der Meer, Reinhard Köster, Renate Köster, Bert Hitzegard und Ruth Scheffler-Hitzegrad begrüßen und bedankten sich für das Engagement rund um das Seniorenheim Für die musikalische Untermalung sorgte die Klasse 4 a der Grundschule Sietland, die mit bekannten Frühlingsliedern, Flöten- und Klavierspiel Bewohner und Gäste erfreute. hü Beilagenhinweis Schauen Sie bitte hinein


150607_CUK
To see the actual publication please follow the link above