150315_cuk_015

150315_CUK

14./15.3.2015 SERVICESEITE KURIER 15 Krabbeltreff in der Stadtbibliothek Arzt-, Apotheken- und soziale Notdienste (Für die Vollständigkeit und Richtigkeit dieser Angaben wird keine Gewähr übernommen.) Sozial- und Umweltdienste – Ihre kompetenten und vertrauenswürdigen Ansprechpartner in allen Lebenslagen ■ Weisser Ring, Ansprechpartnerin Silvia Martin-Troyano, Tel.: (04721) 444893 ■ Selbsthilfegruppe „Die Brücke“ für psychisch Kranke: Treffen mittwochs im DRK-Raum, Bahnhofstraße, Cadenberge, Tel. (0 47 77) 88 56 od. (0 47 71) 88 86 888; donnerstags im Gemeindesaal der evang. Kirche Hemmoor, Tel. (0 47 71) 73 43 oder 0176 / 86 44 92 24; u. dienstags in der ev. Kirchengemeinde, 1. Pfarrgang, Oberndorf, Tel. (0 47 71) 41 05 od. (0 47 78) 12 99; dienstags Treffen der Angehörigen psychisch Kranker in der Praxis Dr. Walle, Hemmoor, Tel. (0 47 71) 23 23 ■ Umweltdienste ■ Abfallberatung Kreis 8.30-15.30 Uhr, Tel.: 662525 ■ Abfallberater der Stadt Cuxhaven, Henry Jaßmann, Tel. 725712, Fax 725719 ■ NABU-UmweltzentrumCuxhaven Bahnhofstr. 20a, Mo,Mi,Fr 15-17 Uhr Di, Do, Sa 10-12 Uhr,( 04721) 36364 ■ Jugendhilfestation Otterndorf (DRK), Goethestr. 11, 21762 Otterndorf, Öffnungszeiten: Mo.– Do. 9–12, Fr. 9–11, Do. 14 - 17 Uhr, Tel. (04751) 9909880, info@ jhs-otterndorf.de ■ Jugendhilfestation Hemmoor (DRK), Oestinger Weg 19, 21745 Hemmoor, Öffnungszeiten: Mo. 9 –10 Uhr, Di.+Fr. 9 –12 Uhr, Mo. + Do. 14 – 16 Uhr,Tel. (04771) 580930, jhs.hemmoor@drk-cuxhaven-hadeln.de ■ Sozialverband VdK, Sozialrechtsberatung, Mi 9.00–12.00 Uhr, City-Center, Erdgeschoss, Segelckestr. 45- 47, in dringenden Fällen: Tel. (04141) 2978 ■ Kinder- und Jugendtelefon: Mo - Fr, 15-19 Uhr Beratung unter Tel.: 0800-1110333 ■ VBS-Beratungsstelle für Betroffene und Angehörige im Landkreis Cuxhaven: psychosoziale Beratung und Suchtberatung in den Außenstellen i. Landkreis sowie Grodener Chaussee 21,Cuxhaven, Tel.: (04721) 37067 ■ Telefon-Seelsorge (Tag und Nacht) Tel.: 0800/1110111 (kostenlos). ■ Sozialberatung im Sozialverband (SoVD) im Büro Zentrumsstr.1, Hemmoor, Mo–Do 9.30–12.30 Uhr, 13.30- 16.00, Fr. 9-12 Uhr,Tel. (04771) 25 47 ■ Pflegestützpunkt Kostenlose u. neutrale Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Pflege. Beratungsterm. n. Vereinb, Tel. 04721-662261 ■ Pro Familia: Bahnhofstr. 18–20, Anmeldung: Mo., Di., Mi., Fr. 9–12 Uhr, Do. 16–18 Uhr, Tel. 0 47 21-3 11 44 ■ Beratungsstelle des Dt. Kinderschutzbundes Stadt und Landkreis Cuxhaven e.V., Segelckestr. 50, 9-17 Uhr, Tel.: 04721/62211 ■ Jugendhilfestation Süder-/ Westerwisch, Westerwischweg 85–87, Öffnungszeiten: Mo.–Do. 9–11 und 14–16 Uhr, Fr. 9–11 Uhr und nach Vereinbarung, Tel. 39503-0 ■ Jugendhilfestation Ritzebüttel (DRK), Lappestr. 12, Öffnungszeiten: Mo.– Fr. 9–11, Di. + Do. 14–16 Uhr und nach Vereinbarung, Tel. 57950, jhs.cuxhaven@ drk-cuxhaven-hadeln.de ■ Kinderhospizverein Cuxhaven e.V. Westerwischweg 85–87, Tel. (0 47 21) 59 13 91, Fax 59 13 92 ■ Ambulan. Hospiz- u. Palliativberatungsdienst des Diakonischen Werks, Marienstr. 50 (EG), Tel. (0 47 21) 56 04 22, Mo. 15 -16.30 Uhr, Di. 10 -12 Uhr u. n. Vereinbarung ■Hospizgruppe Land Hadeln e.V. Sackstr. 4, 21762 Otterndorf, Tel. 04751-900190, Sprechz.: Di. u. Do. 10- 12 Uhr u. n. Vereinbarung ■ AA Jeden Donnerstag, 20 Uhr, Kath. Kirche Altenwalde, ALAnon. Jeden Mittwoch, 20 Uhr, DRK-Haus Altenwalde, Am Königshof 1, Tel.: 04721-49922 ■ Kirchenbüro der ev.-luth. Kirchengemeinde Altenwalde Margrit Rosenhagen, Hauptstr. 81, 27478 Cuxhaven, Tel.: 04723-2424, Fax: 2766, KG.altenwalde@evlka.de, Mo + Fr 10 - 12, Do 16-19 Uhr ■ Diakonie-/Sozialstation Cuxhaven Wochenendbereitschaft, Tel. (04721) 52987. ■ Frauen-Beratungsstelle: Tel.: (04721) 579392 und nach Vereinbarung Tel.: (04721) 579392 ■ Frauennotruf des Paritätischen – Tag und Nacht erreichbar, Tel.: (04721) 579393 ■ Palliativ-Netzwerk Elbe-Weser Palliativ-Stützpunkt im Krankenhaus Cuxhaven, Tel.: 04721-783218 (AB, wird tägl. abgehört, Rückruf erfolgt) ■ Pro Aktiv Center (PACe) Cuxhaven Beratungsstelle f. Jugendl. v. 14 bis 26 Jahren. Hilfestellung für den Einstieg i. d. Berufsleben. Südersteinstr. 4., Mo – Mi 8–12 u. 14–16 Uhr, Do 14–17 Uhr, Fr 8–12 Uhr u. n. tel. Vereinbrg., Tel. (04721) 66 51 50. ■ Cuxhavener Formularfüchse Kostenlose Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen usw., Mo. u. Do. von 16.00 - 18.00 Uhr, im Freiwilligenzentrum Süderwisch, Schneidemühlplatz und jeden Do., 16.00 - 18.00 Uhr im Bürgerzentrum im Lehfeld, Lappeplatz 3. ■ KIBIS Kontakte, Information und Beratung im Selbsthilfebereich des Paritätischen: Di u. Fr 9-13, Do 14-16 Uhr, Tel.: (04721) 579332. ■ Arbeitskreis Asyl Bernhardstr. 48, Hinterhaus, Treffen immer donnerstags, 20 Uhr. ■ Beratungsstelle des Paritätischen für Kinder, Jugendliche und Eltern Cuxhaven, Reinekestr. 13, Tel. 0 47 21-3 50 66, Mo-Do 8.30-12 u. 14.00-16.00 Uhr, Fr 8.30-12 Uhr, Di. 14.30-16.00 Uhr offene Sprechstunde u. nach Vereinbarung ■Beratungsstelle des Landkreises Cuxhaven für Kinder, Jugendliche und Eltern Otterndorf, Marktstr. 14, Mo-Do 8.30-12 u. 14.00-16.00 Uhr, Fr 8.30-12 Uhr, Termine n. Vereinbarung. Tel. 04751-978770. ■ Beratungs- u. Interventionsstelle (BISS) gegen häusliche Gewalt des Paritätischen: Margarete Weg 2, Bad Bederkesa, Sprechz.: Mo, Di, 9–12, Do, 10–13, Tel.: (04745) 7825920 ■ Cuxhavener Tafel e. V. Heringskai, Tel. 04721-707494, Mo. 10.30-13.00 Uhr, Do. 9.30-12.00 Uhr ■ Frauen- + Mädchenberatung des Paritätischen: Sprechz.: Mo, Mi, Fr, 10–12, Mo, Di, 14–16, Do, 16–18, ■ Sozialstation Nordholz/ Land Wursten Tel. 0 47 41 / 24 40 od. 01 71 / 9 73 18 32 Sonnabend/ Sonntag, 14.03./ 15.03.: Frau Karin Stöwing ■ Freiberufliche Hebammen Cuxhaven-Altenwalde: Ulrike Schubert, Tel. 0 47 23 / 29 82 Cuxhaven-Sahlenburg: Stefanie Kneuper, Tel. 0 47 21 / 50 03 29 Nordholz: Corinna Lück, Tel. 0 47 41 / 60 23 19 ■ Tierärztl. Bereitschaftsdienst am Wochenende falls der Haustierarzt nicht erreichbar ist – und in der darauf folgenden Woche ab Freitag 20 Uhr: Sonnabend/ Sonntag, 14.03./ 15.03.: Gemeinschaftspraxis Jörg-Heinrich Ahlemeyer und Peter Burfeind, St.-Annen Weg 5, Tel. 0 47 22 / 25 16 ■ Apothekendienst Die dienstbereite Apotheke wechselt täglich morgens um 9 Uhr, 24 Stunden dienstbereit Sonnabend, 14.03.: Pinguin-Apotheke, Hauptstraße 46, Altenwalde, Tel. 0 47 23/ 23 53 Sonntag, 15.03.: Nicolai-Apotheke, Am Altenbrucher Markt 9, Altenbruch, Tel. 0 47 22/ 9 14 30 ■ Raum Hechthausen, Hemmoor, Osten, Lamstedt, Wingst, Cadenberge, Neuhaus und Otterndorf: 14.3., 8 Uhr, bis 16.3., 8 Uhr: Rathaus-Apotheke, Am Markt 6, Cadenberge, Tel. 0 47 77 / 85 96 ■ Zahnarztdienst Der Wochenendnotdienst und Notdienst an Feiertagen findet von 11 - 12 Uhr und von 18 - 19 Uhr statt und an normalen Werktagen findet der eingeteilte Notdienst von 9 - 12 Uhr und von 15 - 17 Uhr statt. Sonnabend/ Sonntag, 14.03./ 15.03.: ZÄ Schulz, Tel. 0 47 21 / 4 61 55 Mittwoch, 18.03. von 17 - 18 Uhr: ZA Goertz, Tel. 0 47 21 / 3 77 79 ■ für den Raum Otterndorf bis Hechthausen: von 10 bis 11 und um 19 Uhr Sonnabend/Sonntag, 14./15.3.: Zä. Lammers, Landesstr. 46, Wanna, Tel. 0 47 57 / 3 77 ■Land Hadeln/Sietland, Bülkau, Cadenberge und Neuhaus: (Sprechzeiten samstags, sonn- und feiertags 10 bis 11 Uhr und 17 bis 18 Uhr) Sonnabend/Sonntag, 14./15.3.: und Mittwoch, 18.3.: Tel. 116117 ■ Osten, Hemmoor, Oberndorf, Wingst, Lamstedt, Hechthausen, Freiburg und Wischhafen: Sonnabend/Sonntag, 14./15.3.: Der diensthabende Arzt ist unter der Notrufnummer 116117 zu erreichen. Sprechzeiten in der jeweiligen Praxis von 9 bis 11 Uhr und 17 bis 18 Uhr. ■ Augenärztlicher Dienst wochentags außerhalb der Sprechzeiten sowie sonnabends, sonntags und feiertags unter der zentralen Rufnummer 04141-981787 ■ Bereitschaftsdienstbereich Cuxhaven, Tel. 116117 Bereitschaftsdienstpraxis der niedergelassenen Ärzte am Krankenhaus, Altenwalder Chaussee 10, 27474 Cuxhaven: Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr; Samstag, Sonn- und Feiertage: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr und 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr Außerhalb der Öffnungszeiten der Bereitschaftspraxis gelten für den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst folgende Dienstzeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag: 18.00 Uhr bis 8.00 Uhr des Folgetages Mittwoch und Freitag: 13.00 Uhr bis 8.00 Uhr des Folgetages Samstag, Sonn- und Feiertag 8.00 Uhr bis 8.00 Uhr des Folgetages Unter der Tel.-Nr. 04721 / 19222 können Anmeldungen für Krankentransporte sowie Auskünfte zu Notdiensten der Stadt Cuxhaven erfragt werden. Für den Landkreis können diese Informationen unter der Tel.-Nr. 0471/ 19222 erfragt werden. Notruf 110 oder 112 Opfer-Notruf und Info-Tel.: 01803/343434 Polizei Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle: Sprechzeiten nach Vereinbarung. Tel: 04721/573-0 VERANSTALTUNGSKALENDER Sonntag, 15. März Pinguin-Fütterung und Zoo mit Kleintieren, Kurpark, Döser Strandstraße 80, 15 Uhr • OTTERNDORF Kranichhaus inkl. Audioführung und historischem Kinderspielzimmer, 14.30 bis 16.30 Uhr „Die Puppenstube Marktstr. 12, 14.30 bis 17 Uhr Torhaus mit der Sammlung Stadt und Kreis Labiau/Ostpreußen, Am Großen Specken, 14.30 bis 17 Uhr • BALJE Natureum Niederelbe Neuenhof 8, 10 bis 17 Uhr, um 14 Uhr „Altes Wissen – Neu entdeckt, wir melken die Birke“, Anm. erf. unter Tel. 0 47 53 / 84 21 10 • CUXHAVEN Gesund und Fit Verkaufs- und Informationsausstellung rund um die Themen Gesundheit, Wellness und Fitness, Kugelbake-Halle, Döser Strandstr. 80, 11 bis 18 Uhr • WANNA Verkaufsoffener Sonntag Werbegemeinschaft „Roter Punkt“, 12 bis 17 Uhr • WINGST Frühjahrskonzert des Wingster Blasmusikzug im Gasthaus „Zum Lindenwirt“, 15 Uhr Montag, 16. März Basteln im Pinguin-Museum rund um Pinguine, für alle ab 8 J., Anm. erf. unter 0175/3354113, Schillerstr. 64, 16 bis 17.30 Uhr • HECHTHAUSEN Treffen Freie Selbsthilfegruppe Hechthausen für Alkohol, Drogen und Medi- • CUXHAVEN Führung Fort Kugelbake Geführte Besichtigung der alten Küstenbatterie, Anmeldung erforderlich unter 04721/404444, Döser Strandstr. 80, 14.30 bis 16.30 Uhr Pinguin-Fütterung und Zoo mit Kleintieren, Kurpark, Döser Strandstraße 80, 15 Uhr kamentenabhängige, Essgestörte sowie allen Angehörigen, Feldstraße 2, 19 bis 21 Uhr, Info unter Tel. 0 47 74 / 17 56 • WINGST Zoo in der Wingst geöffnet ab 10 Uhr Dienstag, 17. März • NEUHAUS Wochenmarkt bei der Kirche, 8.30 bis 12.30 Uhr • ODISHEIM Frauenkreis • CUXHAVEN Gesprächskreis „Pflegende Angehörige“ im DRKZentrum, Meyerstr. 49, 19.30 bis 21 Uhr, Anm. erbeten unter Tel. 0 47 21 / 42 24 27 oder 0151 / 44 00 58 84 der Kirchengemeinde im Gemeindehaus, 14.30 Uhr • WINGST Zoo in der Wingst täglich geöffnet ab 10 Uhr Mittwoch, 18. März Querflötenmusik, Martinskirche, Vorwerk 3, von 16.30 bis 17 Uhr und Kapelle am Dohrmannsplatz, Duhnen, 19.30 bis 20 Uhr • KEHDINGBRUCH Kindernachmittag im Kirchen-Gemeindehaus, 15.30 Uhr • NEUENKIRCHEN Ausstellung „Die Medem“ mit über 200 Fotos u. Textbeiträgen, der Nebenflüsse, Geschichten u. historischen Daten in der „Heimatstuv“, Dorfstr. 47, ab 19 Uhr • CUXHAVEN Wochenmarkt in der Beethovenallee, 8 bis 12 Uhr Flohmarkt auf dem Ritzebüttler Marktplatz, Südersteinstraße, 8 bis 14 Uhr Pinguin-Fütterung und Zoo mit Kleintieren, Kurpark, Döser Strandstr. 80, 15 Uhr Gesprächskreis Demenz im DRK-Zentrum, Meyerstr. 49, 15 bis 16.30 Uhr, Anm. unter Tel. 0 47 21 / 42 24 27 oder 0151 / 44005882 oder 0151 / 44005884 Kraftquelle in Wort und Ton 30 Minuten geistliche Lesung mit • OTTERNDORF Ausstellung „Die Puppenstube“, Marktstraße 12, 14.30 bis 17 Uhr Johann-Heinrich-Voß-Museum Johann-Heinrich-Voß-Straße 8, 15 bis 18 Uhr • WINGST Zoo in der Wingst täglich geöffnet ab 10 Uhr Oase für Gartenvögel Vortrag von Günter Barg im Natureum BALJE. Am Sonnabend, 21. März, um 14.30 Uhr gibt Günter Barg im Natureum zahlreiche Tipps, wie aus einem Garten ein echtes Vogelparadies wird. Die Gartenakademie an der Oste hat sich zum Ziel gesetzt, allen interessierten Gartenliebhabern umfassende Fachkenntnisse und Informationen zu bieten. Ein beliebtes Thema unter Hobby Gärtnern ist die Förderung und der Schutz von heimischen Vögeln. Der Fachberater für Vogelschutz Günter Barg weiß, was die gefiederten Gäste im Garten bevorzugen und gibt sein Wissen und seine Erfahrungen am Samstag, 21. März im Natureum an die Zuhörer weiter. Thematisiert wird unter anderem, welche Pflanzen die Ansiedlung von Vögeln im Garten begünstigen und wie Nistkästen gestaltet sein sollten. Der Experte kennt die besonderen Vorlieben der heimischen Vogelarten. So sind beispielsweise Spatzen (Foto) gesellige Brüter und benötigen daher einen Nistkasten mit mehreren Einfluglöchern. Für die Teilnahme an dem Vortrag fällt ein Beitrag von acht Euro an. Der ganztägige Natureumseintritt ist hier bereits inklusive. Alle Teilnehmer erhalten umfangreiches Informationsmaterial, Listen mit vogelfördernder Bepflanzung und Bauanleitungen für Nistkästen. Es wird um Anmeldung bei der Gartenakademie an der Oste unter der Telefonnummer (0 47 52) 84 42 34 gebeten. ku Wir wünschen Ihnen ein sonniges und entspanntes Wochenende! Kreislandfrauentag in der Bördehalle LAMSTEDT. Kritisiert werden und Kritik üben gehört zu den heiklen Situationen im Leben und ist zugleich Grundvoraussetzung für den Umgang miteinander in Beruf, Familie, Freundschaft und Ehrenamt. Die Journalistin Karin Vorländer beleuchtet humorvoll und alltagsnah kritische Situationen, in denen man schnell „sauer“ sein könnte. Karin Vorländer ist überzeugt:“ Kritik kann heilsam, belebend und klärend wirken – wie Zitronensaft. Auf die Dosis kommt es an.“ Auf Einladung des Kreislandfrauenverbandes Land Hadeln-Cuxhaven referiert Karin Vorländer am Dienstag, 24. März, auf dem Kreislandfrauentag in der Lamstedter Bördehalle. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr. Das Rahmenprogramm gestaltet in diesem Jahr der Landfrauenverein Börde Lamstedt. Der Eintritt beträgt 10 Euro inklusive Kaffee und Kuchen. Anmeldungen nehmen die jeweiligen Landfrauen-Vereinsvorsitzenden entgegen. Interessierte, die nicht den Landfrauen angehören, können bis zum 19. März bei der Kreisvorsitzenden Doris Wettwer, Telefon (0 47 57) 81 10 38, Fax (0 47 57) 81 10 39, anmelden. ku CUXHAVEN. Am Mittwoch, 18. März, um 16 Uhr findet der nächste Krabbeltreff statt. Kinder von sechs Monaten bis zu zwei Jahren sind dazu herzlich mit ihren Eltern eingeladen. Vorlesen, Sing- und Sprachspiele stehen dann wieder auf dem Programm. Veranstalter ist die Stadtbibliothek. Weitere Informationen unter Telefon (0 47 21) 7 20 60 (Frau Sporberg) oder in der Stadtbibliothek. ku


150315_CUK
To see the actual publication please follow the link above