140423_CUK_005

140423_CUK

23. 04. 2014 STADT& LAND KURIER 5 In den hiesigen Schützenvereinen wird großer Wert darauf gelegt, dem Schützen-Nachwuchs einen verantwortungsvollen Umgang mit den Waffen beizubringen. Erst dann zählt der sportliche Erfolg. Fotos: Witthohn 4. CK/HK-Jugendschützen-Cup Nachwuchs kämpft am 4. Mai in Brockeswalde um Pokale und Sachpreise CUXHAVEN. Unter der Schirmherrschaft des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesverkehrsminister, Enak Ferlemann (MdB), startet der 4. CK/HK-Jugendschützen Cup am 4. Mai. Ausrichter ist erneut die Ritzebütteler Schützengilde. Die Leitung hat wieder Michael Sepcke inne Die Veranstaltung steht erneut unter der Leitung von Gilde-Präsident Michael Sepcke. Teams bestehen aus drei Schützinnen oder Schützen Die Mannschaften bestehen aus drei Schützen oder Schützinnen, egal aus welcher Altersklasse. Jeder von ihnen absolviert beim CK/HK-Jugendschützencup insgesamt 30 Schuss. Aber nicht nur das ist neu. Zusätzlich zu dem „Luftgewehr Freihand schießen“ möchte die ausrichtende Ritzebütteler Schützengilde in diesem Jahr auch mal die Disziplin „Luftpistole“ ausprobieren. Diesmal wird keine Vorrunden ausgeschossen werden Hier schießen ebenfalls drei Schützen oder Schützinnen in einer Mannschaft 30 Schuss. Außerdem wird keine Vorrunde ausgeschossen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich am Sonntag, 4. Mai um 9 Uhr im Schützenhaus der Ritzebütteler Schützengilde in Brockeswalde, um dann auch gleich das Finale auszuschießen. Das Startgeld beträgt pro Mannschaft acht Euro. Auf die erfolgreichen Mannschaften warten auch in diesem Jahr wieder schöne Pokale und Sachpreise. Anmeldeschluss ist der 25. April. hwi „So ist Paris“ Studiokino im Taubenhof CADENBERGE. Am kommenden Freitag, 25. April, um 19.30 Uhr zeigt das Studiokino im Taubenhof den Fim „So ist Paris“. Als der Moulin Rouge- Tänzer Pierre (Romain Duris) bei einer Routineuntersuchung erfährt, dass er an einer schweren Herzerkrankung leidet, öffnen sich seine Augen für eine ganz andere Sicht des Lebens. Auch seine Schwester Elise (Juliette Binoche), eine sich im Dauereinsatz befindliche Sozialarbeiterin, vermag seinen anfänglichen Schwermut nicht zu lindern und steht ihm daraufhin treu zur Seite. Währenddessen befindet sich der Historiker und Geschichtsprofessor Roland (Fabrice Luchini) in einer gänzlich anderen Krise: Er begehrt die junge und atemberaubende Studentin Laetitia (Mélanie Laurent), die ihm allein durch ihren betörenden Anblick den Kopf zu verdreht scheint. Den Obst- und Gemüsehändler Mourad (Zinedine Soualem) plagen andere Sorgen: Er arbeitet immer noch Tag für Tag mit seiner Exfrau Caroline (Julie Ferrier) an einem Stand und erträgt es nur schwer, die überfallsartigen und zudem noch erfolgreichen Annäherungsversuche des Gigolos Franky (Gilles Lellouche) gegenüber seiner ehemaligen Lebensgefährtin mitzuerleben. Doch auch Mourads und Frankys Leben werden durch ein folgenschweres Ereignis aus der Bahn geworfen… Karten gibt es zum Preis von sieben Euro unter (01 60) 96 46 47 31 und info@ taubenhof-cadenberge. de ku/Foto: Eickhoff 27472 Cuxhaven Abschnede 209 • Tel. 04721/65043 Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr 10 27432 Bremervörde 10 21684 Stade Rudolf-Diesel-Straße 1 • Tel. 04761/746477 Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr 10 Am Steinkamp 4a • Tel. 04141/982193 Mo-Fr: 9.00 - 20.00 Uhr • Sa: 9.00 - 18.00 Uhr 10 Niederlassung der HAMMER Fachmärkte für Heim-Ausstattung GmbH & Co. KG Nord, Oehrkstraße 1, 32457 Porta Westfalica


140423_CUK
To see the actual publication please follow the link above