140409_CUK_005

140409_CUK

09. 04. 2014 STADT& LAND KURIER 5 Nach der Werft bereit für die Saison Noch fährt die „Fair Lady“ ab Innenkante Alte Liebe nach Helgoland. Nachdem selbst der Kran für den Post- und Gepäcktransfer von der „Funny Girl“ umgebaut war, ersetzte sie klaglos ihr Schwesterschiff „Funny Girl“ im Winterverkehr. Noch vor Ostern, genauer am 15. April, wird es den nächsten Wechsel geben. Dann übernimmt das Flaggschiff der Reederei Cassen Eils, die „Atlantis“, den Helgoland-Dienst ab Cuxhaven. Das Flaggschiff der Reederei Cassen Eils übernimmt den Helgoland-Dienst Sie hat ebenso wie die „Funny Girl“ und „Flipper“ ihren alljährlichen Werftaufenthalt hinter sich gebracht. Als erstes wird die „Flipper“ in die Saison starten – am Freitag, 11. April, heißt es für sie um 9.30 Uhr „Leinen los“ und Kurs Neuwerk. Die „Funny Girl“ fährt wieder von Büsum ab Wenn die „Atlantis“ am 15. April nach Helgoland startet, wird auch die „Funny Girl“ Cuxhaven verlassen. Ihr Ziel ist an diesem Tag Büsum, wo sie ab Gründonnerstag, 17. April, den Helgoland Verkehr aufnimmt. Ab dem 1. Mai wird auch Bremerhaven bedient Ab Schleswig-Holstein ist die Reederei Rahder mit ihrer „Lady von Büsum“ im Einsatz. Die Cuxhavener Reederei Eils wird dann am 1. Mai ihre letzte Helgoland-Strecke starten, die ab Bremerhaven. Eingesetzt ist hier die „Fair Lady“. ku/Foto: Witthohn


140409_CUK
To see the actual publication please follow the link above