140409_CUK_004

140409_CUK

4 KURIER STADT& LAND 09. 04. 2014 Hähnchenschenkel mit Gemüse Mit der Profi-Küche immer etwas Leckeres zubereiten In der heutigen Ausgabe unserer „Profi-Küche“ möchten wir Ihnen zusammen mit Wirths PublicRelations die Variante eines Klassikers zubereiten: „Hähnchenschenkel mit Paprikagemüse“. ZUTATEN Zunächst die Hähnchenschenkel vorbereiten, Olivenöl mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver verrühren und die Hähnchenschenkel darin 1 Stunde marinieren. Herausnehmen und abtropfen lassen. Inzwischen das Gemüse putzen und waschen, die Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden. Paprikaschoten halbieren, Kerngehäuse und die weißen Scheidewände entfernen. Die Schoten in Streifen, die Zucchini in Scheiben schneiden. Reis nach Packungsanweisung kochen. Die Hähnchenschenkel in einer Pfanne in drei Esslöffeln Olivenöl von allen Seiten goldgelb braten und anschließend mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver nachwürzen. In einer zweiten Pfanne einen Esslöffel Öl erhitzen und das Gemüse fünf bis sieben Minuten darin andünsten, salzen und pfeffern. Hähnchenschenkel mit dem Paprikagemüse und Reis auf Tellern anrichten. Jetzt nur noch servieren und schon sind wir fertig. Na dann, Guten Appetit! hwi/Foto: Wirths PR Für „Hähnchenschenkel mit Paprikagemüse“ benötigen wir für vier Personen: 4 große Hähnchenschenkel (à 225 g), 100 ml Olivenöl, 1/2 TL Salz, 1 TL Pfeffer, 1 TL Paprikapulver, 1/2 Bund Frühlingszwiebeln, 1 rote Paprikaschote, 1 gelbe Paprikaschote, 1 mittelgroße Zucchini, 250 g Reis mit Wildreis und 4 EL Olivenöl. „Eine Sommernacht“ auf der Bühne Kurzweiliger und unterhaltsamer Abend im Winterhuder Fährhaus HAMBURG. Im Winterhuder Fährhaus wird das Stück „Eine Sommernacht“ von David Greig und Gordon McIntyre aufgeführt. Unter der Regie von Folke Braband spielen Tanja Wedhorn, Oliver Mommsen und Felix Huber/ Lars Precht (Musiker). Das Stück ist noch bis zum 11. Mai zu sehen. In einer Bar lernen sich Helena, eine erfolgreiche Scheidungsanwältin, die nicht viel Glück in der Liebe hat, und der Kleinkriminelle Bob kennen. Ein ganz spontaner One-Night-Stand Beide sind ziemlich betrunken und stürzen sich in einen spontanen One-Night- Stand. Eigentlich das Ende der Geschichte... Wenn die beiden sich nicht am nächsten Tag zufällig wiederbegegnen Oliver Mommsen und Felix Huber spielen im Winterhuder Fährhaus in dem Stück würden: sie im völlig lädierten Brautjungfernkleid – er mit 15.000 Pfund Diebesgut in der Tasche. Es beginnt ein schräg-magisches Wochenende, an dem alles passieren kann, wenn man es nur zulässt... Mit erfrischender Leichtigkeit, in passenden Momenten eingestreuten Liedern und Live-Musik verspricht »Eine Sommernacht« dem Publikum einen kurzweiligen und unterhaltsamen Abend. ku/hwi „Eine Sommernacht“. Foto: Thomas Grünholz Osterspaziergang Landfrauenmarkt stimmt auf das Fest ein IHLIENWORTH. Gönnen Sie sich am Freitag, 11. April von 13 bis 18 Uhr, und am Sonnabend, 12. April von 10 bis 16 Uhr, einen „Osterspaziergang“ über den Landfrauen- Markt in der Alten Meierei. Natürlich dreht sich an diesem vorösterlichen Wochenende alles rund um das Ei. In der Markthalle erhalten Sie als Jubiläumsangebot 20 Eier von glücklichen Hühnern für nur drei Euro. Gleichzeitig können Sie frischen selbst gemachten Eierlikör und eine leckere Eiererspeise erwerben. Für die Lütten gibt es ein tolles Eiersuchspiel mit kleinen Gewinnen, die ausgelost werden. Die Kinder können sich ausführlich in der betreuten Kinderecke über die Spielregeln informieren. Zudem können die Kleinen gegen einen kleinen Kostenbeitrag mit Cornelia Riemer österliche Kleinigkeiten mit der Nähmaschine anfertigen. Für die ganz Kleinen gibt es bei Wiebke Stelling wieder die beliebten Lederpuschen. Bewundern Sie die bemalten Eier von Ulli Milde und sonnabends ebenso die nach Wunsch gravierten Eier von Martin Dücker. Der Rassegeflügelzuchtverein hat kleine Küken zum Bestaunen dabei und beantwortet gern Ihre Fragen. Machen Sie Rast im Café, welches, wie üblich, mit leckeren selbst gebackenen Torten und Kuchen lockt. Das freundliche Team freut sich nicht nur an den Markttagen sondern jeden Sonntag von 14 bis 18 Uhr auf Ihren Besuch. Erklimmen Sie die Treppe, um in der ersten Etage ins „Ditt und Datt - von alln´s wat“ zu gelangen. Legen Sie einen Zwischenstopp bei Pepau & Kaos ein, die aus recyceltem Material Kunst und Kurioses zaubern. Stärken Sie sich außerhalb der Alten Meierei mit einer frisch gegrillten Bratwurst nach eigenem Rezept des Anbieters und schlendern Sie im Anschluss den Milchweg entlang. Beenden Sie Ihren Ausflug mit einem Besuch im Milchmuseum oder in der wunderschönen St. Wilhadi Kirche. Weitere Informationen und Termine finden Sie im Internet unter www.landfrauenmarkt. de. ku Saisonstart im Haubusch WANNA. Sein diesjähriges Eröffnungsschießen verbunden mit einem Pokalschießen für benachbarte und befreundete Vereine veranstaltet der Schützenverein Süderleda e. V. am 25. und 27. April. Beginn ist am Freitag, 25. April um 18 Uhr, mit einem Pokalschießen für Damen und Herren. Am Sonntag, 27. April ab 10 Uhr sind alle Schützen in der Schützenhalle im Haubusch herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt. Am Sonntagnachmittag können Sie in urigem Ambiente gemütlich Kaffeetrinken mit selbst gebackenem Kuchen und Torten. fs Studiokino zeigt: „Cheyenne - This must be the place“ CADENBERGE. Am Freitag, 1. April, um 19.30 Uhr ist wieder Kinozeit im Taubenhof in Cadenberge. Gezeigt wird der prämierte Film: „Cheyenne - This must be the place“. Dies ist ein einzigartiges Roadmovie, mit den beiden Oscar-Gewinnern Sean Penn und Frances McDormand und der Leinwandlegende Harry Dean Stanton in den tragenden Rollen. Perfekt ausbalanciert zwischen bewegendem Drama und hintergründiger Komödie erzählt Regisseur Paolo Sorrentino eine vor Einfällen und Ideen nur so strotzende Verbeugung vor dem Kino und der Musik der Achtzigerjahre - ganz im Stil von Jonathan Demme und David Lynch und mit der Rockmusik von The Cure und Talking Heads. Die Filmmusik kommt von dem legendären Talking-Head-Frontman David Byrne, der in einer Gastrolle als er selbst zu sehen ist. Die Story ist leicht absurd - aber das macht nichts. Dieser Film lebt gerade von Absurdität und von Widersprüchen. Es ist eine wahre Freude, Sean Penns scheue Mimik und Gestik und gleichzeitig seine Maskierung zu betrachten. Der krieksigen Stimme zu lauschen. Ihn beim Squash- Spielen im Pool zu sehen. Karten gibt es zum Preis von sieben Euro unter (01 60) 96 46 47 31 oder info@ taubenhof-cadenberge. de ku/Foto: Eickhoff Die Kochzutaten S. Golly gibts bei am Feldweg 15 • 27474 Cuxhaven Seit 15 Jahren Garant für faire Preise Grodener Chaussee 63 – 65 · Cuxhaven Telefon 0 47 21 - 7 44 10 GMBH


140409_CUK
To see the actual publication please follow the link above