131211_CUK_012

131211_CUK

12 KURIER STADT& LAND 11. 12. 2013 „Reckless“ lässt am 25. Dezember die Musik von Bryan Adams im Captain Ahab’s Culture Club erklingen. X-MAS Party mit „Reckless“ Songs von Brian Adams erklingen im „Captain Ahab’s Culture Club“ Zum vierten Mal, immer am 1. Weihnachtstag, 25. Dezember, laden Holger Bause und sein Ahab´s-Team alle Gäste und Freunde zu der „XMAS Party“ ab 19.30 in den alten Speisesaal der Grimmershörnkaserne, dem „Captain Ahab´s Culture Club“ ein. Als besonderes Highlight und schon fast legendär steht die Tribute Band „Reckless plays Bryan Adams“ auf der Ahab´s Bühne. Motto des Abends: „Tribute to Bryan Adams from Reckless“. Die großen Stars auf die Bühne zu holen ist oft unmöglich. Aber im Falle von Bryan Adams gibt es die perfekte Lösung: Reckless Die Cuxhavener Band, benannt nach dem erfolgreichsten Album ihres Idols Bryan Adams, spielt voller Herzblut und professionell alle Hits des kanadischen Superstars. Die Spielfreude der Band reißt die Fans mit Die Spielfreude der gesamten Band, aber vor allem die Bryan Adams-Stimme des „Reckless“-Sängers Holger Bause und Jörg Winters unverwechselbare Gitarre (nahe an Keith Scott) begeistern das Publikum bei jedem Auftritt. Mit Hits wie „Cut’s like a knife“, „Run to you“, „Everything I Do“ und nicht zuletzt dem Kulthit „Summer of 69“ holen „Reckless“ musikalisch Bryan Adams auf die Bühne und sorgen für Stimmung, beste Unterhaltung und einen Mitmach- Faktor, der keinen Zuschauer unberührt lässt. Die Band besteht aus Holger Bause (Lead Vocal und Guitar), Jörg Winter (Lead Guitar und Back Vocals), Norbert Hirt (Bass und Back Vocal), André Mohr (Keyboard) und Bernd Schudrowitz (Drums und Back Vocals). Kartenvorverkauf im Ticketcenter der Cuxhavener Nachrichten und im Captain Ahab´s Culture Club an der Abendkasse. Weitere Infos gibt es unter www.ahabsgastro. com. ku/hwi Frontmann Holger Bause in Aktion. Weihnachtsfeier der Gilde Die Ritzebütteler Schützegilde lädt ihre Mitglieder zur Weihnachtsfeier ein. Diese findet am Sonnabend, 14. Dezember, 18 Uhr, in der festlich geschmückten Schießhalle statt. Für das leibliche Wohl sorgt die Gastronomie des Schützenhauses. Auch der Spaß soll natürlich nicht zu kurz kommen. Dazu wird auf Ehrenscheiben geschossen, wobei es auch etwas zu gewinnen gibt. Dafür haben König Hans-Werner Brönhorst und Bernd Schacht gesorgt. hwi Vorstand bestätigt VCD bei Bahnhofsgenossenschaft dabei Auf der Jahresmitgliederversammlung des Kreisverbandes Cuxhaven des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) wurde einstimmig beschlossen, dass der hiesige VCD der Bürgerbahnhof Cuxhaven Genossenschaft beitritt und sich mit einem Anteil daran beteiligt. „Es wird höchste Zeit, dass endlich die notwendigen Voraussetzungen für den Kauf, die Renovierung und Modernisierung des Cuxhavener Bahnhofs geschaffen werden“, betonte Ulrich Schröder in seinem Antrag. Eine öffentliche Toilette, ein Restaurant, ein Blumen- und Andenkenladen müssen wieder Bestandteil des Cuxhavener Bahnhofs werden. Weiterhin sind ein ganztägig geöffnetes Reise- und Servicezentrum, eine Tourismusund Stadtinformation sowie eine Fahrradstation notwendig. Bei den Vorstandswahlen wurde der alte Vorstand im Amt bestätigt: Vorsitzender Georg Beez aus Drangstedt, stellvertretende Vorsitzende Ulrich Schröder und Hermann Schlichting, beide aus Cuxhaven. Im weiteren Verlauf der Sitzung beschäftigte sich die Versammlung mit der Bahnstrecke Cuxhaven- Bremerhaven. Der VCD Kreisverband begrüßt die Wiedereinrichtung des Ausweich und Begegnungsgleises in Nordholz, nachdem es vor acht Jahren beseitigt worden war. Diese überfällige Maßnahme ist aus Sicht des VCD nicht ausreichend, um Zugverspätungen aufzufangen und Bahnreisende ein- und aussteigen zu lassen. Ein weiteres Begegnungsgleis in Wremen ist erforderlich, sowie ein zweiter Bahnsteig in Nordholz und Wremen. Außerdem setzt sich der VCD dafür ein, in Spieka, Cappel-Midlum und Mulsum wieder Bahnsteige und Bahnhaltepunkte einzurichten. Hinsichtlich des Ausbaus der B 73 von Cuxhaven nach Stade spricht sich der VCD eindeutig für eine dreistreifige Streckenführung auf der vorhandenen Bundesstraße aus. Ein kompletter Neubau auf einer neuen Trasse ist nach Ansicht des VCD nicht notwendig, viel zu teuer und würde wertvolle landwirtschaftliche Flächen zerschneiden und unwiederbringlich vernichten. Die geplante Küstenautobahn A20/ 22 lehnt der VCD entschieden ab und beteiligt sich daher konsequenterweise an dem Klagefond, der inzwischen gut gefüllt ist. ku/hwi ZITAT “ „ Die größte Gefahr im Fahrer denken kann. Straßenverkehr sind Autos, die schneller fahren, als ihr Robert Lembke 1620 Euro für die Zukunftschance Das es strahlende Gesichter geben würde, war bei dem angesetzten Ereignis klar: Die Freie Evangelische Gemeinde überbrachte am Montag dem Projekt Initiative für Bildung und Umfeld (I.B.U.) einen Scheck in Höhe von 1620 Euro. Eine stolze Summe, die auf eine ganz besondere Art zusammen kam. Thomas Windgassen, Vorsitzender der I.B.U., feierte sein 25- jähriges Dienstjubiläum bei der EWE, die selbst Sponsor der Initiative ist. Und er bat seine Kolleginnen und Kollegen um eine Spende. Von dem eingesammelten Geld kaufte er für die Freie Evangelische Gemeinde einen Pizzabackofen, der beim Herbstbasar zum Einsatz kam. Und eben die beim Herbstbasar erzielten Gewinne wurden nun der I.B.U. von Pastor Holger Bungenberg überreicht. Vor mehr als fünf Jahren wurde die Initiative gegründet. Unter der Aufsicht von der leitenden Pädagogin Nathalie Kunstmann haben zwölf Schülerinnen und Schüler von Montag bis Donnerstag (13 bis 17 Uhr) in einem schön gestalteten Raum der Bleickenschule die Möglichkeit, intensiv betreut Hausaufgaben zu machen, Nachhilfe zu bekommen, Sport zu treiben und auch gemeinsam zu essen. Ziel ist es, diesen Kindern einen Schulabschluss zu ermöglichen. Neben der EWE unterstützen die Stadtsparkasse Cuxhaven, die CN und die Allianz-Versicherung das Projekt. Doch Spenden sind auch notwendig. Mit Spenden kommt die Initiative dem Ziel näher Denn das Land Niedersachsen unterstützt das Projekt je nach Spendenaufkommen mit 50 Prozent. Christian Hottel, kommissarischer Schulleiter der Bleickenschule, freute sich mit Thomas Windgassen und Ralph Cosack (Pressesprecher Vorstand I.B.U.) über die Spende, die die Initiative ihrem großen Ziel wieder näher bringt: Eine zweite pädagogische Fachkraft einzustellen, um weiteren Schülern die Chance auf einen Schulabschluss bieten zu können. Wer spenden möchte und diese tolle Initiative unterstützen will, kann dies tun: Stadtsparkasse Cuxhaven, I.B.U., Kontonummer 159855, Bankleitzahl 24150001 hwi Freie Evangelische Gemeinde spendete für IBU Die Kinder freuten sich über die Spende, die Pastor Holger Bungenberg (2.v.r.) für die Freie Evangelische Gemeinde an die I.B.U. überreichte. Foto: Witthohn Anzeigenschluss-Termin für den Cuxhaven Kurier 27. Dezember 2013 Bedingt durch die Weihnachtsfeiertage erscheint der Cuxhaven Kurier ín der 52. Kalenderwoche nicht wie gewohnt am Mittwoch, sondern am Freitag, den 27.12. 2013. Anzeigen für diese Ausgabe können Sie bis Freitag, den 20. Dezember, 12.00 Uhr aufgeben. Unsere telefonische Anzeigenannahme erreichen Sie unter (0 47 21) 58 52 22 (werktags 9.00 – 17.00 Uhr)


131211_CUK
To see the actual publication please follow the link above