130417_CUK_011

130417_CUK

10 KURIER Rätselseite 17. 04. 2013 LÖSUNGSCOUPON Ausfüllen, ausschneiden und bis zum 21. April 2013 auf einer Postkarte einsenden einsenden an: Das Lösungswort des Kurier-Super- Kreuzworträtsels lautet: Kurier-Redaktion Gutenbergstraße 1 21762 Otterndorf oder Kurier-Redaktion Kaemmererplatz 2 27472 Cuxhaven .......................................................................................................................... Name............................................................................................................... Vorname.......................................................................................................... Straße und Hausnummer............................................................................ PLZ/Ort............................................................................................................ Telefon........................................................................... Bitte beantworten Sie uns auch folgende Frage: O Ich bin Abonnent der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung O Ich beziehe im Einzelverkauf die Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung O Ich bin Mitleser der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung O Ich bin kein Leser der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung Zutreffendes bitte ankreuzen. Diese Angaben haben keinen Einfluss auf die Gewinnchancen. Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Teilnehmer erklären sich bereit, dass im Falle des Gewinns Name und Adresse bekannt gegeben werden und die Sponsoren die Coupons erhalten. Lösungswort: Zu gewinnen: Drei Rundflüge für zwei Personen vom Flugplatz Nordholz-Spieka NIEDERSACHSEN. Vor knapp drei Jahren ist die neue, europaweit gültige EU-Verordnung 1071/2009 in Kraft getreten, die sich auf den gewerblichen Güterkraft- und Personenverkehr sowie landwirtschaftliche Lohnunternehmen bezieht. Mit dem neuen Güterkraftverkehrsgesetz hat die Bundesrepublik im Dezember 2011 die wichtigsten Inhalte in nationales Recht umgesetzt. Obwohl seit langem bekannt, ist die Verordnung bisher bei den meisten Kleinunternehmern und selbstständigen Berufskraftfahrern noch nicht so richtig angekommen. Dabei ist langsam Eile geboten. Am 1. Januar 2015 endet die Übergangsfrist. Wer bis dahin noch keinen Verkehrsleiter hat oder diese Aufgabe an eine darauf spezialisierte Firma abgegeben hat, wird im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Verkehr gezogen und darf keine Transportaufträge mehr durchführen. Zum Hintergrund: Der Verkehrsleiter ist derjenige, der „tatsächlich und dauerhaft die Verkehrstätigkeiten des Unternehmens“ leitet, so heißt es im Gesetz. In dieser Funktion muss er, unabhängig von den Interessen der Kunden, für Sicherheit und die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften sorgen. Auch muss er – als leitender Angestellter, Geschäftsführer oder Teilhaber – in einer echten Beziehung zu dem Unternehmen stehen. Eine andere Möglichkeit ist besonders für Transportunternehmen interessant, die mangels eigener Fachkunde selbst keinen Verkehrsleiter benennen können. Sie dürfen einen externer Dienstleister unter Vertrag nehmen, der für sie die Aufgaben übernimmt. Allerdings darf ein Verkehrsleiter laut EU-Verordnung maximal vier Betriebe mit einer Gesamtflotte von höchstens 50 Fahrzeugen betreuen. Büro-Fach-Zentrum, Ihr kompetenter Partner Das Büro-Fach-Zentrum in Wanna ist ein solcher externe Dienstleister, der die Verkehrsleitung für Transportunternehmen ausüben darf. Die beiden ausgebildeten Verkehrsleiter Heinz Kossak und Alfred Skarneck haben noch Kapazitäten frei und stehen ihren Kunden nicht nur in allen Fragen des Transportwesens mit Rat und Tat zur Seite. Das Büro- Fach-Zentrum übernimmt auch viele andere Dienstleistungen für Kleinunternehmer, von der Buchführung, über die Gehaltsabrechnung bis hin zu Behördengängen bekommen die Kunden dort alles aus einer Hand. Stephan Möller aus Wanna und Jürgen Bruckert aus Otterndorf sind zwei selbstfahrende Unternehmer, die den Service des Büro-Fach- Zentrums in Anspruch nehmen. Sie sagen: „Uns fehlt einfach die Zeit, um die ganzen Büroarbeiten selber zu erledigen. Wir müssen fahren, um Geld zu verdienen. Ohne die Unterstützung durch das Büro-Fach-Zentrum wäre das gar nicht machbar.“ Kontakt: Büro-Fach-Zentrum Verkehrsleiter: Heinz Kossak, Alfred Skarneck Feuerstättenweg 1, 21776 Wanna Tel. (0 47 57) 22 27 70 Fax (0 47 57) 22 27 75, E-Mail: hkossak@ t-online.de und AlfredSkarneck@ t-online.de Verkehrsleiter muss Fuhrpark managen Neue EU-Verordnung seit 2011 in Kraft / Das Büro-Fach-Zentrum Wanna hilft weiter Alfred Skarneck (l.), KFZ-Meister Wolfgang Schulrabe (M.) und Heinz Kossak (2.v.r.) mit ihren Kunden Stephan Möller und Jürgen Bruckert vor der Zentrale in Wanna. Mit diesem Flugzeug können die Gewinner des Kurierrätsels abheben und sich die Welt von oben anschauen. Fotos: Schult Auch Container-Trucker brauchen in Zukunft einen Verkehrsleiter.


130417_CUK
To see the actual publication please follow the link above