Den Vorstand neu aufgestellt. Sport in Cuxhaven will sich weiter für den Sport einbringen.

CUXHAVEN. Bei der Jahreshauptversammlung der Dachorganisation aller Cuxhavener Sportvereine, "Sport in Cuxhaven" (SiC) gab es deutliche Worte in Richtung Stadt Cuxhaven und neue Vorstandsmitglieder.

SiC-Vorsitzender Bernd Zimmermann freute sich, Oberbürgermeister Dr. Ulrich Getsch beim Sporttag im Restaurant "Zur Sonne" begrüßen zu können. In seiner Rede ging Zimmermann besonders auf das Thema "Sportentwicklungsplanung" ein. Er betonte, dass für Sport in Cuxhaven ein neues Hallenbad ohne Lehrschwimmbecken nicht vorstellbar sei. Er bezeichnete einen eventuellen Verzicht auf das Lehrschwimmbecken als "derben Schlag gegen das Ehrenamt". Zimmermann forderte "eine klare Kante in Form einer informativen und verlässlichen Aussage der Politik und der Verwaltung." Und auch das Thema Sporthallen und -plätze beschäftigte ihn. Er forderte, die Vereine und Sport in Cuxhaven mit ins Boot zu holen, denn Reformen und Veränderungen könnten auch Positives bewirken. Zimmermann lobte die ehrenamtlichen Organisatoren so zahlreicher Veranstaltungen und Großveranstaltungen in Cuxhaven, forderte aber auch, gerade im Bereich der Beachveranstaltungen, "mehr Konsens und Entgegenkommen von der NC." Kritisch sieht Zimmermann die Mitgliederbewegung in einigen Vereinen. "Ein ernst zu nehmendes Problem."

Bei den Wahlen herrschte im voll besetzten Saal große Einigkeit. Rüdiger Sauer wurde ebenso einstimmig zum neuen 2. Vorsitzenden gewählt wie Thorsten Döscher zum neuen Sportwart und Franka Güntzler zur neuen Pressesprecherin.

Herwig V. Witthohn

Cuxhavener Nachrichten Niederelbe Zeitung Der Helgoländer CUXjournal Cuxtipps