"Das Phantom von Opa". Der total verrückte Musicalspaß für die ganze Familie.

CUXHAVEN. Am Sonntag, 28. Mai ist es endlich so weit: Christian Berg gastiert mal wieder in seiner Heimatstadt Cuxhaven. Mit im Gepäck hat der erfolgreiche Märchenmacher sein neuestes Werk, nach erfolgreicher Premiere und vielen gefeierten Vorstellungen im Hamburger St. Pauli Theater.

Zwei Vorstellungen sind im Kuppelsaal der Hapag-Hallen in Cuxhaven im Vorverkauf. Die Nachmittagsvorstellung beginnt um 15 Uhr und die zweite Show startet um 18 Uhr - Einlass jeweils eine Stunde vor Beginn.

Man könnte diesen Mann als Marathon-Mann bezeichnen, denn allein 2016 legte Christian Berg nicht nur als Autor und Regisseur, sondern immer auch als Darsteller mal ebenso drei Uraufführungen hin.

Im März 2016 sorgte er bei Presse und Publikum für Furore, als er sein "Vom Fischer und seiner Frau" eben nicht auf einer großen, bekannten Bühne, sondern am Hamburger Sprechwerk herausbrachte.

Im September folgte "In 80 Tagen um die Welt" mit der Musik von Jan-Christoph Scheibe und dann im November "Das Gespenst von Canterville" im Winterhuder Fährhaus, Hamburg, zusammen im Duo mit Paul Glaser, dessen Musik schon beim "Fischer" verzauberte. Nun hat Berg seinen neuesten Streich auf die Bühne gebracht.

Lesen Sie bitte weiter auf der Seite 3. ku/hwi

Cuxhavener Nachrichten Niederelbe Zeitung Der Helgoländer CUXjournal Cuxtipps